Bibliography

List of publications

A) On Translation Studies and foreign-language teaching

1963 (mit H. Walz und H. Klebes) Sprache und Entwicklungshilfe. Bedeutung und Möglichkeit der Vermittlung von Sprachkenntnissen und Auslandskunde an deutsche Fachleute im Rahmen der Entwicklungshilfe für Afrika und Asien; Heidelberg.

1965 „Inhalt und Form. Gedanken zur Sprachlehre und Übersetzungsmethodik“; in: IRAL 3, 179-193.

1966 Übersetzung von Long, J. G.: Der Unterricht mit "Le Français par la méthode audio-visuelle"; Heidelberg.

1969 „Einige Gedanken zu Methoden des Fremdsprachenunterrichts im Hinblick auf sprachliche Interferenzerscheinungen“; in: Heidelberger Jahrbücher 13, 62-75.

1974 „Zur Beschreibung des Übersetzungsvorgangs“; in: Wilss, Wolfram + Thome, Gisela (Hgg.): Aspekte der theoretischen sprachenpaarbezogenen und angewandten Sprachwissenschaft. Referate und Diskussionsbeiträge des 1. übersetzungswissenschaftlichen Kolloquiums am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Universität des Saarlandes (26./27. Mai 1972); Saarbrücken – Heidelberg, 10-34. – Nachdruck in: Wilss, W. (Hg.): Übersetzungswissenschaft; Darmstadt 1981, 252-262, und in: Vermeer 1983.

1977 „Bemerkungen zu einer ganzheitlichen Sprachlehrforschung“; in: Bender, Karl-Heinz + Berger, Klaus + Wandruszka, Mario (Hgg.): Imago Linguæ. Beiträge zu Sprache, Deutung und Übersetzen. Festschrift zum 60. Geburtstag von Fritz Paepcke; München, 569-580.

1978 „Sprache und Kulturanthropologie. Ein Plädoyer für interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Fremdsprachendidaktik“; in: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 4, 1-21.
—„Ein Rahmen für eine allgemeine Translationstheorie“; in: Lebende Sprachen 23, 99-102. – Nachdruck in: Vermeer 1983.

1979 „Vom "richtigen" Übersetzen“; in: Mitteilungsblatt f. Dolm. u. Übers. 25.4, 2-8. – Nachdruck in: Vermeer 1983.

1980 „Die Sprachwissenschaften und das Übersetzen“; in: Mitteilungsblatt f. Dolm. u. Übers. 26.6, 1-3.
         – Nachdruck in: Vermeer 1983.
—„"Die Sitten des Staates, die zwei Übel verwüsteten" – Ein Kapitel Angewandte Translationswissenschaft“; in: Linguistica Antverpiensia 14, 251-276. – Nachdruck in: Vermeer 1983.

1981 „Übersetzen und Verständnis“; in: Mitteilungsblatt f. Dolm. u. Übers. 27.3, 5-15.
         – Nachdruck in: Vermeer 1983.

1982 „Translation als "Informationsangebot"“; in: Lebende Sprachen 27, 97-101.

1983 Aufsätze zur Translationstheorie; Heidelberg.
—“Translation theory and linguistics”; in: Roinila, Pauli et al. (eds.) Näkökohtia kääntämisen tutkumuksesta; Joensuu (= Joensuun korkeakoulu, kielten osaston julkaisuja 10), 1-10.

1984 (mit Katharina Reiß) Grundlegung einer allgemeinen Translationstheorie; Tübingen (= Linguistische Arbeiten 147) – 21991. – Finnische Übersetzung von Pauli Roinila: Mitä kääntä-minen on. Teoriaa ja käytäntöa; (Helsinki 1986). – Spanische Übersetzung von Sandra García Reina + Celia Martín de León * Heidrun Witte: Fundamentos para una teoría funcional de la traducción; (Madrid 1996).
—„Textkohärenz in Übersetzungstheorie und –didaktik“; in: Wilss, Wolfram + Thome, Gisela (Hgg.): Die Theorie des Übersetzens und ihr Aufschlußwert für die Übersetzungs- und Dolmetschdidaktik. Akten des Internationalen Kolloquiums der Association Internationale de Linguistique Appliquée (AILA), Saarbrücken, 25.-30. Juli 1983; Tübingen (= Tübinger Beiträge zur Linguistik 247), 46-51.

1985 (mit Justa Holz-Mänttäri) „Entwurf für einen Studiengang Translatorik und einen Promotionsstudiengang Translatologie“; in: Kääntäjä/Översättaren 3, 4-6.
—„Was dolmetscht der Dolmetscher, wenn er dolmetscht?“ in: Rehbein, Jochen (Hg.): Interkulturelle Kommunikation; Tübingen ( = Kommunikation und Institution 12), 475-482.
—(mit Justa Holz-Mänttäri + Katharina Reiß + Wolfram Wilss) „Thesen zur Übersetzung. Vorgelegt im Verlauf der Diskussion am 6. 4. 1984“; in: Gnilka, Joachim + Rüger, Hans Peter (Hgg.): Die Übersetzung der Bibel – Aufgabe der Theologie. Stuttgarter Symposion 1984; Bielefeld ( = Texte und Arbeiten zur Bibel 2), 271f.

1986 Esboço de uma teoria da tradução (Porto).
Voraussetzungen für eine Translationstheorie. Einige Kapitel Kultur- und Sprachtheorie; Heidelberg.
—„Übersetzen als kultureller Transfer“; in Snell-Hornby, Mary (Hg.): Übersetzungswissenschaft – eine Neuorientierung. Zur Integrierung von Theorie und Praxis; Tübingen (= UTB 1415), 30-53. – 21994.
—„Naseweise Bemerkungen zum literarischen Übersetzen“; in: TEXTconTEXT 1, 145-150.
—„Betrifft: Dolmetschausbildung“; in: TEXTconTEXT 1, 234-248.

1987 „Übersetzen – wozu, was, wie?“; in: Destro, Alberto + Drumbl, Johann + Soffritti, Marcello (eds.): Tradurre. Teoria ed esperienze. Atti del convegno internazionale Bolzano 27/2 28/2 1/3 1986; Bolzano, 141-149.
—“What does it mean to translate?”; in: Indian Journal of Applied Linguistics 13.2, 25-33 = Toury, Gideon (ed.): Translation across cultures; New Delhi, 25-33.
—„Mündlichkeit und Textualität“; in: Reiß, Katharina (Hg.): Vom Wort zum Text. Medienkritische Perspektiven; München, 43-48 und 74.
—„Literarische Übersetzung als Versuch interkultureller Kommunikation“; in: Wierlacher, Alois (Hg.): Perspektiven und Verfahren interkultureller Germanistik. Akten des I. Kongresses der Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik; München (= Publikationen der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik 3), 541-549.
—„(Bericht) Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik (GIG): "Perspektiven und Verfahren Interkultureller Germanistik"; Bayreuth, 1.-4. Juli 1987“; in: TEXTconTEXT 2, 279-281.

1988 „Handlungstheorie und Translation“; in: TEXTconTEXT 3, 119-140.
—„Zur Objektivierung von Translaten – eine Aufforderung an die Linguistik“; in: TEXTconTEXT 3, 243-276.
—„From Cicero to modern times – Rhetorics and translation”; in: Holz-Mänttäri, Justa (Hg.): Translationstheorie – Grundlagen und Standorte; Tampere (= studia translatologia A1), 93-128.
—(Übers.) Cruz, Maria Teresa: „Semiotik und Übersetzung“; in: TEXTconTEXT 3, 32-42.

1989 Skopos und Translationsauftrag; Heidelberg (= th[w] 2). – 21990. – 3(1992).
—„Treue, Translation und Computer – möglicherweise eine Anregung“; in: Fischer, Manfred S. (Hg.): Mensch und Technik: Literarische Phantasie und Textmaschine; (Aachen), 97-112.
—“Skopos and commission in translational action”; in: Chesterman, Andrew (ed.): Readings in translation theory; [Helsinki], 173-200.
—„Wörterbücher als Hilfsmittel für unterschiedliche Typen der Translation“; in: Hausmann, Franz Josef et al. (Hgg.): Wörterbücher. Ein internationales Handbuch zur Lexikographie, Bd. 1; Berlin – New York 171-174.
—(Hg.) Kulturspezifik des translatorischen Handelns; Heidelberg (= th 3) – 21990.
—(mit Margret Ammann) „O factor tradução na divulgação da literatura portuguesa na R.F.A.“; in: Língua Portuguesa 6a série, ano 40, Suplemento 1989 [1990] (= Actas do Colóquio Internacional "Língua Portuguesa – que futuro?" realizado na Aula Magna da Reitoria da Universidade de Lisboa nos dias 2, 3 e 4 de Novembro de 1989), 69-74.
—(Bericht, mit M. Ammann) “1o Encontro de tradução literária (português-alemão), Lissabon 4.-7. April 1989“; in: TEXTconTEXT 4, l98-202.

1990 „Retro- oder prospektiv? – Bibelübersetzung als Beispiel“; in: Der Deutschunterricht 42, 59-64.
—„Wozu ein Latinum?“; in: TEXTconTEXT 5, 64-71.
—“Daydreaming a dialogue: Rosemary Arrojo's article on the struggle for power between the author and the reader”; in: TEXTconTEXT 5, 82-85.
—„Text und Textem“; in: TEXTconTEXT 5, 108-114.
—„"Funktionskonstanz" und "tertium comparationis". Zu zwei Begriffen der Translationstheorie“; in: Fürst, Gebhard (Hg.): Gottes Wort in der Sprache der Zeit. 10 Jahre Einheitsübersetzung; (Stuttgart) (= Hohenheimer Protokolle 35), 39-42.
—„Die vergessene Rhetorik“; in: Arntz, Reiner + Thome, Gisela (Hgg.): Übersetzungswissenschaft. Ergebnisse und Perspektiven. Festschrift für Wolfram Wilss zum 65. Geburtstag; Tübingen (= Tübinger Beiträge zur Linguistik 354), 112-120.
—„Der Lehrstuhl für "Allgemeine Übersetzungs- und Dolmetscherwissenschaft" [sic] an der Universität Heidelberg“; in: pv aktuell [Information für die Pädagogische Verbindungsarbeit des Goethe-Instituts, München] 2, 14f.
—„Texttheorie und Translatorisches Handeln“; in: Target 2, 1990, 219-242.
—(mit Heidrun Witte) Mögen Sie Zistrosen? Scenes & frames & channels im translatorischen Handeln; Heidelberg (= TEXTconTEXT, Beiheft 3).
—(mit Ruprecht Baur et al.) „Interkulturelle Kommunikation. 20. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL), Göttingen, 5.-7. Oktober 1989“; in: Zeitschrift für germanistische Linguistik 18, 231-235.
—(mit Margret Ammann) Entwurf eines Curriculums für einen Studiengang Translatologie und Translatorik; Heidelberg (= th 4).

1991 „Komparative Stilistik“; in: Graf, Karin (Hg.): Übersetzerwerkstatt 1990. Ein Brevier und Materialien für Übersetzer; Berlin 1991, 123-131 [vom Hg. gekürzt].
—„Verstehen wir uns denn? Einige Gedanken zum Zusammenhang von Verstehen und "Interferenz"“; in: Auburger, Leopold + Hill, Peter (Hgg.): Natalicia Johanni Schröpfer octogenario a discipulis amicisque oblata. Festschrift für Johannes Schröpfer zum 80. Geburtstag; München (= Philologia et Litterae Slavica 1), 451-466.
—(mit Margret Ammann) „Der andere Text. Ein Beitrag zur Übersetzungskritik“; in: TEXTconTEXT 6, 1991, 215-260.
—„Kulturspezifik des translatorischen Handelns“; in: Spillner, Bernd (Hg.): Sprache und Politik. Kongreßberichte zur 20. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e. V.; Bern etc. 83f.
—„Der Übersetzer als Dolmetscher. Eine methodologische Überlegung“; in: Lederer, Marianne + Israël, Fortunato (eds.): La liberté en traduction. Actes du Colloque International tenu à l'E.S.I.T. les 7, 8 et 9 juin 1990; (Paris) (= Collection "Traductologie" 7), 245-262.

1992 „Eine kurze Skizze der scenes-&-frames-Semantik für Translatoren“; in: Salevsky, Heidemarie (Hg.): Wissenschaftliche Grundlagen der Sprachmittlung. Berliner Beiträge zur Übersetzungswissenschaft; Frankfurt a. M. etc., 75-83.
Skizzen zu einer Geschichte der Translation, Bd. 1 und 2; (Frankfurt a. M.)
(= thw 6.1f).
—“Describing nonverbal behaviour in the Odyssey: Scenes and verbal frames as translation problems”; in: Poyatos, Fernando (ed.): Advances in nonverbal communication. Sociocultural, clinical, esthetic and literary perspectives; Amsterdam – Philadelphia, 285-299.

1993 „Wie lernt und lehrt man Translatorisch(-)?“; in: Lebende Sprachen 38, 5-8.
—„Katharina Reiß zum Geburtstag. Statt Lebenslauf“; in: Holz-Mänttäri, Justa + Nord, Christiane (Hgg.): Traducere navem. Festschrift für Katharina Reiß zum 70. Geburtstag; Tampere (= studia translatologica A 3), 1f.
—„Kulturspezifik von scenes und frames – Zweimal Brasilien und zurück“; in: Traducere navem. Festschrift für Katharina Reiß zum 70. Geburtstag; Tampere (= studia translatologica A 3), 383-394.
—„Skopos und Bibelübersetzung“; in: TEXTconTEXT 8, 81-115.

1994 (mit Marget Ammann) „Intensivkurs "Ausbildung der Ausbilder" für brasilianische Konferenzdolmetschdozenten“; in: TEXTconTEXT 9, 67-72.
—“Translation today: Old and new problems”; in: Snell Hornby, Mary + Pöchhacker, Franz + Kaindl, Klaus (eds.): Translation studies. An interdiscipline; Amsterdam – Philadelphia (= Benjamins Translation Library 2), 3-16.
—“"Escopo" y traducción. Noches de vela y esperanza“; in: Encuentros 8.21, 12-16.
—„Hermeneutik und Übersetzung(swissenschaft)“; in: TEXTconTEXT 9, 163-182.
—El mundo como proceso – Reflexiones traslatológicas; in: Trabalhos em Lingüística Aplicada 24, 1994, 5-18.

1995 „Dolmetscher- und Übersetzerausbildung (Bedarf an Dolmetschern und Übersetzern und entsprechende Ausbildung)“; in: Julien, Patrice (ed.): Neue Dimensionen der internationalen Kommunikation. Eine Herausforderung für den Fremdsprachenunterricht; Tokyo, 176-189.
—„Kolloquium "Dolmetscher- und Übersetzerausbildung gestern, heute und morgen" an der Humboldt-Universität zu Berlin“; in: TEXTconTEXT 10, 197-199.
—„Zeit zur Reform der Uni“; in: Rhein-Neckar-Zeitung 16./17. 09. 1995, Nr. 215, S. 33 [Leserbrief].
—“La traduzione como utopia: Walter Benjamin teorico della traduzione”; in: Arntz, Reiner (ed.): La traduzione. Nuovi approcci tra teoria e pratica; Bolzano, 1-46.
—„Unterschiedliche Zielsetzungen von Übersetzungswissenschaft und komparativer Sprachwissenschaft. Zugleich Bemerkungen zum Begriff <Übersetzen> – Auch eine Art Buchbesprechung – Und ein Ausflug in die Historie“; in: TEXTconTEXT 10, 243-286 [im Druck].

1996 A skopos theory of translation (Some arguments for and against); Heidelberg
        (= TEXTconTEXT Wissenschaft 1)
Die Welt, in der wir übersetzen. Drei translatologische Überlegungen zu Realität, Vergleich und Prozeß; Heidelberg (= TEXTconTEXT Wissenschaft 2).
Übersetzen als Utopie – Die Übersetzungstheorie des Walter Bendix Schoenflies Benjamin; Heidelberg
   (= TEXTconTEXT Wissenschaft 4).
Das Übersetzen im Mittelalter (13. und 14. Jahrhundert), Bd. 1: Das arabisch-lateinische Mittelalter – Bd. 2: Deutsch als Zielsprache – Bd. 3: Literaturverzeichnis und Register; Heidelberg
   (= TEXTconTEXT 4.1-3).
—„ A formação de tradutores/intérpretes „; in: Anais, vol. 1: IV encontro do professores de línguas e literaturas estrangeiras [...]. III encontro paulista de pesquisadores em tradução [...]; (São Paulo), 157.
—„Vorwort"; in: Wolf, Michaela (Hg.): Übersetzungswissenschaft in Brasilien. Beiträge zum Status von „Original“ und Übersetzung; (Tübingen 1997) (= Studien zur Translation 3), 9-11.
—[Übers.] Arrojo, Rosemary: „Gedanken zur Translationstheorie und zur Dekonstruktion des Logozentrismus“; in. Wolf, Michaela (Hg.): Übersetzungswissenschaft in Brasilien. Beiträge zum Status von „Original“ und Übersetzung; (Tübingen 1997) (= Studien zur Translation 3), 63-70
—[Übers.] Arrojo, Rosemary: „Interpretation und Askese: Weitergehende Gedanken zur Übertragung“; in: Wolf, Michaela (Hg.): Übersetzungswissenschaft in Brasilien. Beiträge zum Status von „Original“ und Übersetzung; (Tübingen 1997) (= Studien zur Translation 3), 141-161.
—[Übers.] Arrojo, Rosemary; „Dekonstruktion, Psychoanalyse und Translationslehre“; in: Wolf, Michaela (Hg.): Übersetzungswissenschaft in Brasilien. Beiträge zum Status von „Original“ und Übersetzung; (Tübingen 1997) (= Studien zur Translation 3), 165-179
—„Sprache oder Kultur?“; in: Salevsky, Heidemarie (Hg.): Dolmetscher- und Übersetzerausbildung gestern, heute und morgen. Berliner Beiträge zur Translationswissenschaft. Akten des internationalen wissenschaftlichen Kolloquiums anläßlich des 100jährigen Jubiläums der Dolmetscher- und Übersetzerausbildung Russisch an der Berliner Universität (1894-1994), veranstaltet an der Humboldt-Universität zu Berlin am 12. und 13. Mai 1995; Frankfurt a. M. etc. (1996), 163-169.

1997 „Literarische Übersetzung als Versuch interkultureller Kommunikation [auf Chinesisch, übers. v. Xue Siliang]“; in: Wir lernen deutsch 1997, 1.26-35.
—“Translation and the „Meme“”; in: Target 9, 1997, 155-166.
—„Der Dolmetscher als Partner“; in: Grbić, Nadja + Wolf, Michaela (Hgg.): Text – Kultur – Kommunikation. Translation als Forschungsaufgabe. Festschrift aus Anlaß des 50jährigen Bestehens des Instituts für Übersetzer- und Dolmetscherausbildung an der Universität Graz; (Tübingen 1997) (= Studien zur Translation 4), 281-291.
—„Geschichte der Translation“; in: Salevsky, Heidemarie (Hg.): Sachwörterbuch der Translationswissenschaft [demnächst].
—“Para quê traduzir? “; in: III Jornadas de Tradução. Actas das III Jornadas do ISAI subordinadas ao tema „Tradução, cultura, sociedade“, realizadas no Seminário de Vilar, no dia 10 de Maio de 1996; (Porto 1997), 1-11.

1998 “Didactics of Translation”; in: Baker, Mona (ed.): Routledge Encyclopedia of translation studies; London – New York (1998), 60-63.
—„Eine translatorische Dreiecksgeschichte: Wahrheit, Treue und Schönheit – Versuch eines historischen Bogenschlags“; in: TEXTconTEXT 12 = NF 2, 1998, 1-38 und 107-128.
—„Textanalyse – linguistisch und translatorisch“; in: Linguistica Pragensia 8.1, 1998, 4-19.
—“Starting to unask what translatology is about”; in: Target 10.1, 41-68.

1999 „Zur Historiographie der Translation“; in: TEXTconTEXT 13 = NF 3, 1999, 49-72.
—„Das Fremde sehen und beschreiben. Reiseberichte des sogenannten Entdeckungszeitalters und ihre Übersetzungen“; in: Kühlmann, Wilhelm + Müller-Jahncke, Wolf-Dieter (Hgg.): Iliaster. Literatur und Naturkunde in der frühen Neuzeit. Festgabe für Joachim Telle zum 60. Geburtstag; Heidelberg (1999), 286-301.

2000 „Mit allen fünf Sinnen oder: Sinn und Leistung des Kulturbegriffs in der Translation“; in: Kadric, Mira + Kaindl, Klaus + Pöchhacker, Franz (Hgg.): Translationswissenschaft. Festschrift für Mary Snell-Hornby zum 60. Geburtstag; (Tübingen):  Stauffenburg (2000) (= Stauffenburg-Festschriften), 37-49.
 —Das Übersetzen in Renaissance und Humanismus (15. und 16. Jahrhundert) – Band 1: Westeuropa; Band 2: Der deutschsprachige Raum, Literatur und Indices; Heidelberg: TEXTconTEXT 2000 (= TEXTconTEXT Wissenschaft 6f).

2001 „Bindung und Freiheit im translatorischen Handeln“; in: Kujamäki, Pekka (Hg.): An den Quellen der Kommunikation. Schriften zu Sprache, Kultur und Übersetzen. Festschrift für Pauli Roinila zum 65. Geburtstag; Joensuu 2001 (= Veröffentlichungen des Insituts für Interkulturelle Kommunikation), 197-210.
 —„Imagination als Historiographie – Ein translatologisches Beispiel“; in: Hebenstreit, Gernot + Steininger, Wolfgang (Hgg.): Grenzen erfahren – sichtbar machen – überschreiten. Festschrift für Erich Prunč zum 60. Geburtstag; Frankfurt a. M. etc. 2001, 189-205.

2002 „Erst die Unmöglichkeit des Übersetzens mach das Übersetzen möglich“; in: Renn, Joachim + Straub, Jürgen + Shimada, Shingo (Hgg.): Übersetzung als Medium des Kulturverstehens und sozialer Integration; Frankfurt a. M. – New York 2002, 125-143.
 —„Apparent contradictions in 16th century reports on Turkey”; in: Anamur, Hasan (ed.): Aspects culturels de la traduction. En hommage à Hasan-Ali Yücel. Istanbul 23-25 Octobre 1997. Actes du Ir Colloque International de Traduction; Istanbul 2002, 85-96.
 —„Die vier Gesichter der Translation – Vor-Worte zu einer lógos-Interpretation“; in: Feyrer, Cornelia + Holzer, Peter (Hgg.): Translation: Didaktik im Kontext; Frankfurt a. M. etc. 2002 (= InnTrans 1), 155-167.
 —„Vom Mittelalter lernen?” in: Ožbot, Martina (ed.): Translation of Medieval and Renaissance Texts. Proceedings of the Association of Slovene Literary Translators 27.1; Ljubljana 2002, 92-98.

2003 „Versuch einer translatologischen Theoriebasis“; in: Nord, Britta + Schmitt, Peter A. (Hgg.): Traducta Navis. Festschrift zum 60. Geburtstag von Christiane Nord; Tübingen 2003, 241-258.
— „Sorumluluğunu bilen uzman çevirmenden hangi koşullarda hangi özgürlüğü kullanacağına ilişkin kararları alabilmesi beklenirk“; in: Varlık 01-01-2004, n° 1155, 30-33. – [Interview]

2004 „Die sieben Grade einer Translationstheorie“; in: Studia Germanica Posnaniensia 29, 2004, 19-38.
 —„Çevirinin Doğası – Bir Özet“; in: Rifat Mehmet (ed.): Çeviri(bilim) nedir? Başkasının bakışı; Istanbul: Dünya 2004 (= Çeviri Seçkisi 2), 255-267 [„The Nature of Translating – A summery“; Vortrag 30-05-2003, Boğaziçi Üniversitesi, Batı Dilleri ve Edibiyatları Bölümü’nde, übers. v. Şebnem Bahadır + Dilek Dizdar].
 —„A Somewhat New Concept of Concepts and Signs (and Their Implications for Translating)”; in: Ingimundarson, Valur + Loftsdóttir, Kristín + Erlingsdóttir, Irma (eds.) (2004): Topographies of Globalization. Politics, Culture, Language; Reykjavík: University of Iceland, 247-254.
 —“Statt Prolog“; in: Müller, Ina (Hg.): Und sie bewegt sich doch ... Translationswissenschaft in Ost und West. Festschrift für Heidemarie Salevsky zum 60. Geburtstag; Frankfurt a. M. etc: Peter Lang, 2004, 1f.
 —„Zeichenspiele“; in: Müller, Ina (Hg.): Und sie bewegt sich doch ... Translationswissenschaft in Ost und West. Festschrift für Heidemarie Salevsky zum 60. Geburtstag; Frankfurt a. M. etc.: Peter Lang, 2004, 375-388.
—„Gedanken zu Novalis“; in: Ožbot, Martina (ed.) (2004): Prevajanje besedil iz obdobja romantike – Translation of Texts from the Romantic Period; Ljubljana: Association of Slovene Literary Translators (= Proceedings of the Association of Slovene Literatry Transaltors 29, Historical Series 3), 132-157.
—„Vorüberlegungen zur Rhetorik und Stilistik in der Translationswissenschaft“; in: Ožbot, Martina (ed.) (2004): Prevajanje besedil iz obdobja romantike – Translation of Texts from the Romantic Period; Ljubljana: Association of Slovene Literary Translators (= Proceedings of the Association of Slovene Literatry Transaltors 29, Historical Series 3), 360-376.
—“Reflexiones preliminares sobre retórica y estilística en la traducción [trad. de J. Molina Ayala + P. C. Tapia Zúñiga] “; in: Acta Poetica 25.1, 2004, 17-44.

2005 “Smettiamola di interrogarci sull’oggetto della traduttologia [übers. v. Luca Onnis]”; in: Agorni, Mirella (ed.) (2005): La traduzione. Teorie e metodologie a confronto; Milano: Edizioni Universitarie di Lettere Economia Diritto (= Traduzione. Teste e Strumenti), 177-191.
 (aus d. Engl. übers.: “Starting to unask what translatology is about”; in: Target 10.1, 1998, 41-68)
 —“Einige Antworten auf Derridas Frage, was eine relevante Übersetzung sei. Bemerkungen zu Jacques Derrida (1999): „Qu’est-ce qu’une traduction ‚relevante‘?““; in: Lebende Sprachen 50.3, 116-119.
 —„Die Aufhebung der Translation“; in: Salevsky, Heidemarie (Hg.) (2005): Kultur, Interpretation, Translation. Ausgewählte Beiträge aus 15 Jahren Forschungsseminar; Frankfurt a. M. etc.: Lang, 27-52.
 —„The Complexity of Translating”; in: Çeviribilim ve Uygulamaları Dergisi – Journal of Translation Studies 15, 2005, 1-13.

2006 “[Preface]”; in:Viaggio, Sergio (2006): A General Theory of interlingual Mediation; Berlin: Frank & Timme (= Sprachwissenschaft 1), 9.
 —“Rhetorics and Stylistics in Translation Studies”; in: Yıldız, Cemal + Beyreli, Latif (eds.): Dilbilim, Dil Öğretimi ve Çeviribilim Yazılar, vol. 1; Ankara: Pegem A Yayıncılık (= Marmara Üniversitesi Dil, Yazın, Deyişbilim Sempozyunu), 631-637.
 —Luhmann’s „Social Systems“ Theory: Preliminary Fragments for a Theory of Translation; Berlin: Frank & Timme.
 —Versuch einer Intertheorie der Translation; Berlin: Frank & Timme.
 —„Mit Sprache jonglieren“; in: Osolnik Kunc, Viktorija + Hudelja, Niko + Šetinc Salzmann, Madita (Hgg.): Transkulturell – Transkulturno. Berlin – Ljubljana – Zabočevo. Festschrift für Käthe Grah zum 70. Geburtstag; Ljubljana: Oddelek za germanistiko, Filozofska fakulteta, 241-253.
 —„Wege zu einer kognitiven Translationswissenschaft“; in: Ožbot, Martina (ed.): Prevajanje besedil iz prve polovice 20. stoletja, Obdobni pristop 5 – Translation of texts from the first half of 20th century, Historical series 5; Ljubljana (= Zbornik Društva slovenskih književnih prevajalcev 31), 227-241.

2007 „Die Skopostheorie und danach. – La théorie du skopos et ses possible développments, trad. par Claire Allignol »; in: Lavault-Olléon, Elisabeth (éd.): Traduction spécialisée: pratiques, théories, formations; Bern etc.: Lang (= Travaux Interdisciplinaires et Plurilingues en Langues Etrangère Appliquées 10), 3-25.
 —Ausgewählte Vorträge zur Translation und anderen Themen – Selected Papers on Translation and other Subjects; Berlin: Frank & Timme (= TransÜD 13).

2008 „Postkoloniale Politik und literarisches Übersetzen – Bemerkungen zu einigen Gedanken von Gayatri Chakravorty Spivak“; in: Krysztofiak, Maria (Hg.): Ästhetik und Kulturwandel in der Übersetzung; Frankfurt a. M. etc.: Lang (= Posener Beiträge zur Germanistik 19), 87-101. 

Reviews

1964 Mues, W.: Strukturanalyse und ihre Bedeutung für den modernen Englischunterricht; Frankfurt a. M. 1962. In: IRAL 2, 151f.

1966 Correll, W.: Programmiertes Lernen und schöpferisches Denken; München -Basil 1965 (= Studienhefte der Pädagogischen Hochschule). In:
IRAL 4, 143f.
—Saur, K. G. (Bearbeiter): Technik und Wirtschaft in fremden Sprachen. Internationale Bibliographie der Fachwörterbücher; München-Pullach 31966. In
IRAL 4, 209-211.

1968 Chandrasekhar, A.: A new approach to language teaching; Delhi 1965. In:
IRAL 6, 205-209.

1969 Barker, Muhammad Abd-al-Rahman + Hamdani, Hasan Jahangir + Dihlavi, Khwaja Muhammmad Shafi + Rahman, Shafiqur: A course in Urdu, 3 vols.; Montreal 1967. In: Die Welt des Islams N.S. 12, 158f.

1972 Herrfurth, Hans: Niederländisches Lehrbuch; Leipzig 1969. In: IRAL 10, 81-83.

1974 McGregor, R. S.: Outline of Hindi grammar, with exercises; Oxford 1972. In: Kratylos 17, 203-205.

1976 La Traduzione. Saggi e Studi; Trieste 1973. In: Göttingische Gelehrte Anzeigen 228, 147-162.

1983 Hönig, Hans G. + Kußmaul, Paul: Strategie der Übersetzung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch; Tübingen (1982) (= Tübinger Beiträge zur Linguistik 205). In: Lebende Sprachen 28, 188f.

1985 Stolze, Radegundis: Grundlagen der Textübersetzung; Heidelberg 1982, 21984
(= Sammlung Groos 13). In: IRAL 23, 261-263.

1987 Wollin, Lars + Lindquist, Hans (eds.): Translation Studies in Scandinavia. Proceedings from The Scandinavian Symposion on Translation Theory (SSOTT) II, Lund 14-15 June, 1985; (Lund 1986) (= Lund Studies in English 75). In: TEXTconTEXT 2, 166-176.
—House, Juliane + Blum-Kulka, Shoshana (eds.): Interlingual and intercultural communication. Discourse and cognition in translation and second language acquisition studies; Tübingen (1986) (= Tübinger Beiträge zur Linguistik 272). In: TEXTconTEXT 2, 253-278.

1988 Waard, Jan de + Nida, Eugene A.: From one language to another. Functional equivalence in Bible translating!; Nashville – Camden – New York (1986). In: TEXTconTEXT 3, 63-75.

1989 Seleskovitch, Danica + Lederer, Marianne: Pédagogie raisonnée de l'interprétation; (Bruxelles – Luxembourg [- Paris] 1989) (= Collection "Traductologie" 4). In: TEXTconTEXT 4, 243-259.

1990 Schmidt, Heide (Hg.): Interferenz in der Translation; Leipzig 1989
         (= Übersetzungswissenschaftliche Beiträge 12). In: TEXTconTEXT 5, 267-271.

1991 (mit Margret Ammann) Bassnett, Susan + Lefevere, André (eds.): Translation, history and culture; London – New York (1990). In: TEXTconTEXT 6, 63-76.
—Salama-Carr, Myriam: La traduction à l'époque abbaside. L'école de Hunayn Ibn Ishâq et son importance pour la traduction; [Diss.] Paris (1990) (= Collection Traductologie 6). In: TEXTconTEXT 6, 205-208.
—Albir, Amparo Hurtado: La notion de fidélité en traduction; Paris (1990) (= Collection Traductologie 5). In: TEXTconTEXT 6, 209-215.
—Robinson, Douglas: The translator's turn; Baltimore – London (1991) (= Parallax:
Revisions of Culture and Society). In: TEXTconTEXT 6, 265-268.
—d'Hulst, Lieven: Cent ans de théorie française de la traduction. De Batteux à Littré (1748-1847); Lille [1990]. In: TEXTconTEXT 6, 269-271.
—Sommerfeldt, Karl-Ernst (Hg.): Entwicklungstendenzen in der deutschen Gegenwartssprache; Leipzig (1988), Auslieferung: Tübingen [1991]. In:
TEXTconTEXT 6, 272-277.
—Levinson, Stephen C.: Pragmatik. Ins Deutsche übersetzt von Ursula Fries; Tübingen 1990. In: TEXTconTEXT 6, 277-279.

1994 Nikula, Henrik + Östbö, Johannes: Hölderlins Hälfte des Lebens in schwedischen und norwegischen Übersetzungen. Linguistische und literaturwissenschaftliche Analyse; Vaasa 1992 (= SAXA 10). In: TEXTconTEXT 9, 73-78.

1996 Göpferich, Susanne: Textsorten in Naturwissenschaften und Technik. Pragmatische Typologie – Kontrastierung – Translation, Diss. Mainz-Germersheim; Tübingen 1995 (= Forum für Fachsprachen-Forschung 27). In: Lebende Sprachen 41, 157f.

1997 Thelen, Marcel + Lewandowska-Tomaszcyk, Barbara (eds.): Translation and meaning. Proceedings of the Maastricht-Łodź Duo Colloquium on „Translation and Meaning“, held 4-6 January 1990 – 20-22 September 1990 – 19-22 April 1995 – 22-24 September 1995, 4 vols.; (Maastricht 1992-1997). In: TEXTconTEXT 11 = NF 1, 211-219.
—Poyatos, Fernando (ed.): Nonverbal communication and translation. New perspectives and challenges in literature, interpretation and the media; Amsterdam – Philadelphia (1997) (= Benjamins Translation Library 17). In: TEXTconTEXT 11 = NF 1, 279-282.

1998 Chesterman, Andrew: Memes of translation. The spread of ideas in translation theory; Amsterdam – Philadelphia 1997 (= Benjamins Translation Library 22). In: TEXTconTEXT 12 = NF 2, 153-156.
—Claude-Gaspar Bachet de Méziriac: De la traduction [1635], ed. Michel Ballard: Arras – Ottawa 1998 (= Collection „Traductologie“ + Collection „Pédagogie de la Traduction“). In: TEXTconTEXT 12 = NF 2, 157f.
—Tęcza, Zygmunt: Das Wortspiel in der Übersetzung. Stanislaw Lems Spiele mit dem Wort als Gegenstand interlingualen Transfers; Tübingen 1997 (= Linguistische Arbeiten 367). In: TEXTconTEXT 12 = NF 2, 159-161.

2004 Salevsky, Heidemarie: Translationswissenschaft. Ein Kompendium. Unter Mitarbeit von Ina Müller und Bernd Salevsky, Bd. 1; Frankfurt a. M. etc.: Peter Lang 2002. In: Lebende Sprachen 49.2, 2004, 87-89.

2006 Viaggio, Sergio (2004): Teoría general de la mediación interlingüe; San Vicente del Raspeig: Universidad de Alicante. – Viaggio, Sergio (2006): A General Theory of interlingual Mediation; Berlin: Frank & Timme; in: Lebende Sprachen 51.3, 2006, 141-143. 

B) On Portuguese

1959 (mit A. C. Pinto da Rocha e Cunha) Langenscheidts Ausspracheplatte. Portugiesische Aussprache 1: Die Laute des Portugiesischen; Berlin-Schöneberg.

1960 (mit A. C. Pinto da Rocha e Cunha) Langenscheidts Reiseplatte. Portugiesisch; Berlin.

1969 „Einige Strukturmerkmale des Portugiesischen und angenommene west-europäische "Substrat"-Eigenschaften“; in: Orbis 18, 190-219.
—„Einige Probleme des Portugiesischen in Süd-Asien; in: ZDMG, Suppl. I, 787-793.

1972 „Das Portugiesische in Süd-Asien. Probleme und Publikationen“; in: Portugiesische Forschungen der Görresgesellschaft, Reihe 1, 1969 [1972], 136-226.

1974 „Berrenger's kreolen-portugiesische Grammatik“; in: Briesemeister, Dietrich (Hg.): Sprache, Literatur, Kultur. [Festschrift Brummer]; Frankfurt a.M. (= Publikationen des FAS Germersheim A 1), 31-36.

1977 „Über einige Typen sprachlicher Interferenz in der deutschen Reisefachliteratur des 16. Jahrhunderts“; in: Kolb, H. et al. (Hgg.): Sprachliche Interferenz. Festschrift für Werner Betz; Tübingen 246-266.

1990 “A estrutura do português comparada com a doutras línguas da Europa Ocidental”; in: Universidade da Beira Interior. Anais universitários. Série Ciências Sociais e Humanas 1, 55-74.

1991 “Substituindo um Prefácio ...”; in: Venâncio, José Carlos: Literatura e Poder na Africa Lusófona; (Lisboa) 1992, 9.

1994 „Die Sprache(n) der Kapverden“; in: Ahrens, Helga + Ammann, Margret (Hgg.): Kapverdische Erzählungen; (Frankfurt a. M.) (= thl 3), 17-22.

2006 „Paulo Rónai: Wie ich Portugiesisch lernte (1944-1948)“ [übers. v. Hans J. Vermeer]; in: Kutzmutz, Olaf + La Salvia, Adrian (Hgg.) (2006): Halbe Sachen. Wolfenbütteler Übersetzergespräche IV-VI. Erlanger Übersetzerwerkstatt I-II; Wolfenbüttel: Bundesakademie für kulturelle Bildung (= Wolfenbütteler Akademie-Texte 24), 411-418.

 C) On linguistics and indology

1963 (mit Aryendra Sharma) Einführung in die Grammatik der modernen Hindi. Studienausgabe; Heidelberg. – 21972, 31983, 41985, 51988 (mit W. Schmitt).
Adjektivische und verbale Farbausdrücke in den indogermanischen Sprachen mit ē-Verben. Ein Beitrag zur Frage der Wortarten und zum Problem der Übersetzbarkeit; Diss. Heidelberg.
—(mit Heinz Walz + H. Klebes) Sprache und Entwicklungshilfe. Bedeutung und Möglichkeit der Vermittlung von Sprachkenntnissen und Auslandskunde an deutsche Fachleute im Rahmen der Entwicklungshilfe für Afrika und Asien; Heidelberg.
—„Die Abteilung für südasiatische Sprachen am Südasien-Institut der Universität Heidelberg. Aufbau und Aufgaben“; in: Jahrbuch 1963, hg. von den Landesverbänden BadenWürttemberg ... im BDÜ; Karlsruhe, 51-54.
—(mit Mira H. Vermeer) „Das "Indo-Englische"“; in: Lebende Sprachen 8, 135-138 und 184.

1964 „Weiterführende Bibliographie“; in: W. Mues: Vom Laut zum Satz; Heidelberg, 80-84.

1965 „Hindi – "enfant terrible" der Sprachwissenschaft. Schwierigkeiten der Terminologie und Deskription“; in: Indogermanische Forschungen 75, 258-275.

1966 (mit W. + A. Akhtar) Urdu-Lautlehre und -Schrift; Heidelberg. – 21976, 31985, 41991.
—(mit A. Sharma) Hindi-Lautlehre mit Einführung in die Devanagari-Schrift; Heidelberg. – 21972, 31983, 41996.
—(mit A. Sharma) Hindi-Lesebuch; Heidelberg. – 21971, 31981.

1976 (Mit W. + A. Akhtar) Urdu-Lesebuch, mit Kurzgrammatik; Heidelberg. – 21989.
Schlüssel dazu; Heidelberg.
—„Die Besonderheiten des Englischen in Zentral-Süd-Asien und ihre Bedeutung für die Substratforschung“; in: 10ième Congrès International des Linguistes. Résumés; Bukarest, 391.

1968 “The linguistic opposition "personal" vs. "non-personal" in modern Tamil”, in: [Asher, R. E. (ed.)] Proceedings of the II International Conference-Seminar of Tamil Studies; Madras 2.278-282.

1969 Untersuchungen zum Bau zentral-süd-asiatischer Sprachen. Ein Beitrag zur Sprachbundfrage; Heidelberg (= Wiss. Bibl. 9).
Das Indo-Englische. Situation und linguistische Bedeutung (mit Bibliographie); Heidelberg (= Wiss. Bibl. 10).
—„Sprachgefüge – Sprachsystem – Sprachtendenz“; in: Zschr. f. Vergleichende Sprachforschung 82, 98-103.

1970 „Generative Transformationsgrammatik, Sprachvergleich und Sprachtypologie“; in: ZPhon 23, 385-404.

1971 Einführung in die linguistische Terminologie; Darmstadt und München.
—„"Indisch" boy“; in: Schmitt-Brandt, Robert (Hg.): Donum Indogermanicum. Festgabe für Anton Scherer zum 70. Geburtstag; Heidelberg 70-81.

1972 Allgemeine Sprachwissenschaft. Eine Einführung; Freiburg i.Br. (= rombach hochschul paperback 48).

1974 „Interaktions-Determinanten. Ein Versuch zwischen Pragma-und Soziolinguistik“; in: Kongreßberichte der 5. Jahrestagung der GAL, 297-321.
—„Zur typologischen Stellung des Englischen in West-Europa“; in: Orbis 23, 52-74.

1980 „Eine Schreibmaschine mit Phonetiktastatur“; in: Archiv für Stenografie – Maschinenschreiben – Bürotechnik. Bayreuther Blätter 1.3-6.
—„Zur Typologie des Englischen. Determinante und Diachronie“; in: Semantische Hefte 4, 1978/79 [1980], 145-166.

1982 The first European Tamil-Grammar. A critical edition; Heidelberg [Die portugiesisch geschriebene Grammatik von P. Henrique Henriques von ca. 1550].

1983 (mit Aryendra Sharma) Hindi-Deutsches Wörterbuch; Heidelberg 1983-1985. – 21987.

1986 “English and Hindi – The emergence and growth of a language contact”; in: Viereck, Wolfgang + Bald, Wolf-Dietrich (eds.): English in contact with other languages. Studies in honour of Broder Carstensen on the occasion of his 60th birthday; Budapest, 443-455.

1996 (mit Aryendra Sharma) Hindi-Lautlehre mit Einführung in die Devnagari-Schrift; Heidelberg 4(1996).
—„Der Dieb auf der Palme“; in: Kapp, Dieter B. (Hg.): Nanavidhaikata. Festschrift für Hermann Berger; Wiesbaden, 311-317.

2000 „Redundanz und Ökonomie oder die Unentscheidbarkeit konkurrierender Modelle“; in: Nishina, Yoko (Hg.): Europa et Asia polyglotta – Sprachen und Kulturen – Festschrift für Robert Schmitt-Brandt zum 70. Geburtstag; (Dettelbach: Röll 2000), 1987-198.

Reviews

1965 Hultzén, L. S. + Allen Jr., J. H. + Miron, M. S.: Tables of transitional frequencies of English phonemes; Urbana 1964. In: IRAL 3, 166f.
—Hall Jr., R. A.: Introductury linguistics; Philadelphia 1964. In: IRAL 3, 232.
—Dil, A. S. (ed.): Pakistani linguistics; Lahore 1964. In: IRAL 3, 233-235.
—Ornstein, J. + Gage, W. W.: The ABC's of languages and linguistics; Philadelphia 1964. In: IRAL 3, 237-241.

1967 Fairbanks, G. H. + Misra, B. G.: Spoken and written Hindi; Ithaca 1966. In: IRAL 5, 150-152.
—Dinneen, F. P.: An introduction to General Linguistics; New York 1967. In: IRAL 5, 145f.
—Sebeok, Th. A. (ed.): Portraits of linguists, 2 vols.; Bloomington 1966. In: IRAL 5, 215f.

1968 Wahrig, Gerhard: Neue Wege in der Wörterbucharbeit. Gleichzeitig ein Beitrag zu einer strukturalistischen Bedeutungslehre; Hamburg 1967. In: IRAL 6, 302-304.
—Mayrhofer, Manfred: Sanskrit-Grammatik mit sprachvergleichenden Erläuterungen; Berlin 21965. In: Kratylos 12, 207.
—Mayrhofer, Manfred: Die Indo-Arier im alten Vorderasien. Mit einer analytischen Bibliographie; Wiesbaden 1966. In: Kratylos 13, 52-56.

1969 Togeby, Knud: Structure immanente de la langue française; Paris 1965. In: IRAL 7, 249-254.
—Iqbal, Muhammad: Persischer Psalter. Ausgewählt und übersetzt von Annemarie Schimmel; Köln (1968). In: Die Welt des Islams N.S. 12, 159f.

1971 Collinder, Björn: An introduction to the Uralic languages; Berkeley – Los Angeles 1965. In: IRAL 9, 70-72.
—Barker, Muhammad Abd-al-Rahman + Hamdani, Hasan Jahangir + Dihalvi, Khwaja Muhammad Shafi: An Urdu newspaper word count; Montreal 1969. In: IRAL 9, 178-180.
—Ansari, M. A. + Ansari, D.: Chrestomathie der Urdu-Prosa des 19. und 20. Jahrhunderts; Leipzig 1965 und Ansari, Damar: Chrestomathie der Hindi-Prosa des 20. Jahrhunderts; Leipzig 1967. In: IRAL 9, 378.
—Szemerényi, Oswald: Einführung in die Vergleichende Sprachwissenschaft; Darmstadt 1970. In: Zeitschrift für Romanische Philologie 87, 645f.

1972 Wüst, Walter: Von indogermanischer Dichtersprache. Probleme – Theorien – Pragmatisches; München 1969 (= PHMA 12, 1967f). In: Leuvense Bijdragen 61, 274-278.
—Miltner, Vladimír: Theory of Hindi Syntax, descriptive, generative, transformational; The Hague – Paris 1970. In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 122, 433-435.

1973 Werner, Fritz Cl.: Die Benennung der Organismen und Organe nach Größe, Form, Farbe und anderen Merkmalen; Halle (Saale) 1970 (= Terminologie der Naturwissenschaften und Medizin und ihre Probleme 3). In: IRAL 11, 183-188.

1974 Drozd, L. + Seibicke, W.: Deutsche Fach- und Wissenschaftssprache. Bestandsaufnahme – Theorie – Geschichte; Wiesbaden 1973. In: Babel 20, 108-110 = Plus und Minus 3, 13-16.
—Serébrennikow, B. A. (Hg.): Allgemeine Sprachwissenschaft, Bd. 1: Existenzformen, Funktionen und Geschichte der Sprache; München – Salzburg 1973. In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik 2, 232-242.

1975 Mbulamoko, Nzenge: Verbe et personne. Les substituts et marques de la personne verbale en latin, espagnol, français, allemand, lingála et ngbandi; Tübingen 1973 (= Tübinger Beiträge zur Linguistik 36). In: Zeitschrift für Romanische Philologie 91, 654f.

1976 Velde, Roger G. van de: Zur Theorie der linguistischen Forschung. Ein Beitrag zur Grundlagenproblematik der Linguistik; München 1974. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 43, 191-193.
—Weidert, Alfons: I Tkong Amwi. Deskriptive Analyse eines Wardialekts des Khasi; Wiesbaden 1975 (= Neuindische Studien 4). In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 126, 421f.

1977 Weidert, Alfons: Componential analysis of Lushai phonology; Amsterdam 1975
(= Amsterdam Studies in the Theory and History of Linguistic Scencie 6.2). In: Zeitschrift der Deutschen Morgendländischen Gesellschaft 127, 225.
—Anton, H.: The script and pronunciation of modern Tamil; Madras 1974. In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 127, 464.

1978 Serébrennikow, B. A. (Hg.): Allgemeine Sprachwissenschaft, Bd. 2: Die innere Struktur der Sprache. In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik 6, 234-241.

1980 Masica, Colin P.: Defining a linguistic area. South Asia; Chicago – London (1976). In: Zeitschrift der Deutschen Morgendländischen Gesellschaft 130, 131f.

1984 Zograph, Georgij A.: Die Sprachen Südasiens; Leipzig 1982. In: Zeitschrift der Deutschen Morgendländischen Gesellschaft 134, 159f.

1986 4000 DM für einen Meter Goldschnitt? Brockhaus-Enzyklopädie, 1. Bd.; Wiesbaden 191986. In: TEXTconTEXT 1, 282-287.

1990 Heinemann, Margot: Kleines Wörterbuch der Jugendsprache; Leipzig (1989). In: TEXTconTEXT 5, 272-275.

1991 Levinson, Stephen C.: Pragmatik; Tübingen 1990. In: TEXTconTEXT 6, 277-279.

1995 Brunner, Hellmut et al. (Hgg.): Lexikon alte Kulturen, 3 Bde.; Mannheim etc. (1990-1993). In: TEXTconTEXT 10, 63f.
—Engel, Ulrich et al.: Kontrastive Grammatik deutsch-rumänisch, 2 Bde.; Heidelberg (1993). In: TEXTconTEXT 10, 65f.
—Behring, Eva: Rumänische Literaturgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart; Konstanz. In: TEXTconTEXT 10, 67f.

D) On German language and literature

1960 „Seuse-Zitate aus einer neugefundenen Mystiker-Handschrift“; in: GRM 41 = NF 10, 87-93.

1961 „Technisch-naturwissenschaftliche Rezepte aus einer Harburger Handschrift“; in: Sudhoffs Archiv 45, 110-126.
 —„Eine altdeutsche Sammlung medizinischer Rezepte in Geheimschrift“; in: Sudhoffs Archiv 45, 235-246.

1962 „Zur Deutung des Wortes "Gnitaheide"“, in: Archiv för nordisk filologi 77, 231f.

1963 „Anton Wilhelm Ertl als Märchenerzähler“; in: Passauer Jahrbuch 6, 178-187.

1965 (mit G. Eis) Gabriel von Lebensteins Büchlein "Von den gebrannten Wässern"; Stuttgart (= Veröff. Intern. Ges. Gesch. d. Pharmazie NF 27).
—„"Quellen der Namenmantik" und "Christliche Piraterie". Zwei Bemerkungen zur Geistegeschichte des Mittelalters“; in: Leuvense Bijdragen 54, 111-117.
—„Ein lateinisch-arabisch-deutsches Sternnamenverzeichnis von 1513“; in: Namenforschung. Festschrift zum 75. Geburtstag für Adolf Bach; Heidelberg 429-440.

1966 „Ein neuer Handschriftenfund zu Gabriel von Lebensteins Traktat "Von den gebrannten Wässern"“; in: Sudhoffs Archiv 50, 85-90.

1967 Kurzgefaßte deutsche Lautlehre; Heidelberg.
—„Eine Predigt des Nürnberger Dominikaners Johann Henlein (1498)“; in: Archiv für Kulturgeschichte 49, 98-104.
—„Ein mittelalterlicher Traktat zur Rosenzucht“; in: Zschr. f. Agrargeschichte und Agrarsoziologie 15, 134-136.

1968 (mit Gundolf Keil u. Rainer Rudolf u. Wolfram Schmitt [Hgg.]): Fachliteratur des Mittelalters. Festschrift für Gerhard Eis; Stuttgart.

1968 „Cardo benedicta das edlist krautt. Handschriftentexte aus Wien, Hamburg und Böhmen“; in: Festschrift Eis 421-432.
—„Verzeichnis der Schriften von Gerhard Eis“; in: Festschrift Eis 499-534.
—„Das Spottlied von der Joppe“; in: Passauer Jahrbuch 10, 328-331.
—„Die Casus papales et episcopales in drei Handschriften des 15. Jahrhunderts“; in: Studia Neophilologica 40, 359-374.
—„Pestregimen und Misteltrat aus Cod. Wellc. 554 (London) und ihre Verwandtschaft“; in: Sudhoffs Archiv 53, 15-29.

1970 „Ein "Iudicium Urinarum" des Dr. Augustin Streicher aus dem Cod. Wellc. 589“; in: Sudhoffs Archiv 54, 1-19.

1972 „Johann Lochners "Reisekonsilia"“; in: Sudhoffs Archiv 56, 145-196.
—„(mit Gerhard Eis) Eine unbekannte handschriftliche Bearbeitung der für Maximilian I. gedichteten 'Lehre eines Kriegsrates'“; in: Pelters, Wilm + Schimmelpfennig, Paul + Menges, Karl (Hgg.): Wahrheit und Sprache. Festschrift für Bert Nagel zum 65. Geburtstag am 27. August 1972; Göppingen (= Göppinger Arbeiten zur Germanistik 60), 81-96.

1977 „Über einige Typen sprachlicher Interferenz in der deutschen Reisefachliteratur des 16. Jahrhunderts“; in: Kolb, Herber + Lauffer, Hartmut et al. (Hgg.): Sprachliche Interferenz. Festschrift für Werner Betz zum 65. Geburtstag; Tübingen 246-266.
—(mit Dietlinde Golz + Joachim Telle) Der alchemistische Traktat "Von der Multiplikation" von Pseudo-Thomas von Aquin. Untersuchungen und Texte; Wiesbaden (= Sudhoffs Archiv, Beiheft 19).

1978 (mit Gerhard Eis) „Nichteckhartische Texte in der Eckhart-Handschrift Bra1“; in: Creytens, Raymundus + Künzel, Pius (eds.): Xenia Medii Aevi Historiam Illustrantia, oblata Thomas Kaeppeli O. P., 2 vols.; Roma (= Storia e Letteratura, Raccolta di Studi e Testi 141 sg.), 1.379-399.

1982 „Schriftenverzeichnis Gerhard Eis 1968-1979“; in: Keil, Gundelf et al. (Hgg.): Fachprosa-Studien. Beiträge zur mittelalterlichen Wissenschafts- und Geistesgeschichte; (Berlin), 574-583.
—„Vorbedingungen für das INDIENBILD in der deutschen Fachliteratur zu Beginn des 16. Jahrhunderts“; in: Keil, Gundolf (Hg.): gelêrter der arzeniê, ouch apotêker. Beiträge zur Wis-senschaftsgeschichte. Festschrift zum 70. Geburtstag von Willem F. Daems; Pattensen (= Würzburger medizinhistorische Forschungen 24), 51-78.

1984 „Jahrhundertleistungen historischer Phonetik, Graphetik und Morphologie: Die großen Grammatiken der älteren Sprachstufen des Deutschen“; in: Besch, Werner + Reichmann, Oskar + Sonderegger, Stefan (Hgg.): Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung, 1. Halbband; Berlin – New York, 419-426.

1985 „`Lehre eines Kriegsrates'“; in: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon, Bd. 5, Sp. 668f.

1987 „Bericht: Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik (GIG): "Perspektiven und Verfahren Interkultureller Germanistik"“; Bayreuth, 1.-4. Juli 1987. In: TEXTconTEXT 2, 279-281.

Reviews

1962 Lindner, K. (Hg.): Von Falken, Hunden und Pferden. Deutsche Albertus-Magnus-Übersetzungen aus der 1. Hälfte des 15. Jhs.; Berlin 1962. In: Ruperto-Carola 14, Bd. 32, 260-262.

1962-1963 Eis, G.: Mittelalterliche Fachliteratur; Stuttgart 1962. In: Ostbeirische Grenzmarken, Passauer Jahrbuch 6, 329f.

1965 Schmitt, W.: Hans Hartliebs mantische Schriften und seine Beeinflussung durch Nikolaus von Kues; Diss. Heidelberg 1962. In: Ostbairische Grenzmarken, Passauer Jahrbuch 7, 348f.

1967 Schnitzler, Leipold: Prager Judendeutsch. Ein Beitrag zur Erforschung des älteren Prager Judendeutsch in lautlicher und insbesondere in lexikalischer Beziehung; Gräfelfing 1966. In: Indogermanische Forschungen 72, (1968), 372-374.

1968 Wahrig, Gerhard (Hg.): Das Große Deutsche Wörterbuch; (Gütersloh 1966). In: IRAL 6, 89-93.
—Eis, Helko: Zur Rezeption der kanonischen Verwandtschaftsbäume Johannes Andreae's. Untersuchungen und Texte; Diss. Heidelberg 1965. In: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 20, 382f.

1971 Ankenbrand, Roswitha: Das Pelzbuch des Gottfried von Franken. Untersuchungen zu den Quellen, zur Überlieferung und zur Nachfolge der mittelalterlichen Gartenliteratur; Diss. Heidelberg 1970. In: Ostbairische Grenzmarken, Passauer Jahrbuch 13, 319f.
—Bührer, Wolfgang: Der kleine Renner. Untersuchungen zur spätmittelalterlichen Ständesatire. Mit kritischer Ausgabe des Textes nach der einzigen Handschrift; Diss. (Heidelberg 1965 = Bamberg 1969) (= Sonderausgabe aus dem 105. Bericht des Historischen Vereins). In: Ostbairische Grenzmarken, Passauer Jahrbuch 13, 321.

1974 Telle, Joachim: Petrus Hispanus in der altdeutschen Medizinliteratur. Untersuchungen und Texte unter besonderer Berücksichtigung des "Thesaurus pauperum"; Diss. Heidelberg 1972 und Hirth, Wolfgang: Studien zu den Gesundheitslehren des sogenannten "Secretum Secretorum". Unter besonderer Berücksichtigung der Prosaüberlieferungen; Diss. Heidelberg 1969. In: Studia Neophilologica 46, 250-254.
—Zimmermann, Volker: Die Entwicklung des Judeneids. Untersuchungen und Texte zur rechtlichen und sozialen Stellung der Juden im Mittelalter; [Diss. Heidelberg] Bern – Frankfurt a. M. 1973 (= Europäische Hochschulschriften 1.56). In: Studia Neophilologica 46, 540-543 und in: Archiv für Kulturgeschichte 56, 481-483.
—Rudolf, Rainer: Studien zur frühneuhochdeutschen Schriftsprache in Südböhmen; Wien 1973 (= Österreichische Akademie der Wissenschaften, Studien zur österreichisch-bairischen Dialektkunde 8). In: Studia Neophilologica 47, 210-212.

1976 Keil, Gundolf + Assion, Peter (Hgg.): Fachprosaforschung. Acht Vorträge zur mittelalterlichen Artesliteratur; Berlin 1974. In: Archiv für Kulturgeschichte 58, [1979], 477-480.

1982 Künzle, Pius: Heinrich Seuses Horologium Sapientiae. Erste kritische Ausgabe unter Benützung der Vorarbeiten von Dominikus Planzer OP; Freiburg (Schweiz) 1977 (= Spicilegium Friburgense 23). In: Germanisch-Romanische Monatsschrift 63, NF 32, 250-252.

1991 Dosdrowski, Günther et al. (Hgg.): DUDEN. Deutsches Universalwörterbuch; Mannheim – Wien – Zürich 21989. In: TEXTconTEXT 6, 261-264.
—Sommerfeldt, Karl-Ernst (Hg.): Entwicklungstendenzen in der deutschen Gegenwartssprache; Leipzig (1988) – Tübingen [1991]: In: TEXTconTEXT 6, 272-277.

1994 Weinrich, Harald: Textgrammatik der deutschen Sprache; Mannheim etc. In: TEXTconTEXT 9, 155-158.

1995 Engel, Ulrich et al.: Kontrastive Grammatik deutsch-rumänisch, 2 Bde.; Heidelberg. In: TEXTconTEXT 10, 65f.

2004 „Gedanken zu Novalis“; in: Ožbot, Martina (ed.) (2004): Prevajanje besedil iz obdobja romantike – Translation of Texts from the Romantic Period; Ljubljana: Association of Slovene Literary Translator
          (= Proceedings of the Association of Slovene Literatry Transaltors 29, Historical Series 3), 132-157.

E) Miscellaneous

2005: [Rez. zu) Latacz, Joachim (22004): Troia und Homer. Der Weg zur Lösung eines alten Rätsels; München – Zürich: Piper (= Serie Piper 3647);in: Nova Tellus 23.3, 2005, 233-246.

 F) Literary translation

1991 Ipuinak. Baskische Erzählungen; (Frankfurt a. M.) (= thL 1).

1992 „Vorwort“; in: Ahrens, Helga + Ammann, Margret (Hgg.): Geschichten aus Goa; (Frankfurt a. M.) (= thL 2), 1-3.
—Cosme da Guara: „Shivajis Rückkehr in den Konkan und seine Taten dortselbst“; in: Ahrens + Ammann 5-8 und 141f.
—Vimala Devi: Natak – „Ein Schauspiel“; in: Ahrens + Ammann 115-133 und 149f. – S. auch 1993.

1993 Viamala Devi: Nâtak – „Ein Schauspiel“; in: Sontheimer, Günther D. + Werny, Helma (Hgg.): Südasien-Anthologie. 44 Übersetzungen aus südasiatischen Literaturen; Stuttgart (= Beiträge zur Südasienforschung 140), 150-159 und 301.
– S. auch 1992.

1994 (mit Margret Ammann) Orlanda Amarílis: „Maira da Luz“; in: Ahrens, Helga + Ammann, Margret (Hgg.): Kapverdische Erzählungen; (Frankfurt a. M.) (= thl 3), 105-123.
—Teobaldo Virgínio: „Das Tretboot“; in: Ahrens + Ammann, 203-210.

2006 Paulo Rónai: „Wie ich Portugiesisch lernte (1944-1948)“ [übers. v. Hans J. Vermeer]; in: Kutzmutz, Olaf + La Salvia, Adrian (Hgg.) (2006): Halbe Sachen. Wolfenbütteler Übersetzergespräche IV-VI. Erlanger Übersetzerwerkstatt I-II; Wolfenbüttel: Bundesakademie für kulturelle Bildung (= Wolfenbütteler AkadmieTexte 24), 411-418.

G) As an editor

seit 1986 TEXTconTEXT
seit 1989 th (translatorisches handeln)

H) Lectures, workshops and seminars since 1984

1984 Europäische Verkehrssprachen in Indien (Univ. Heidelberg, Ringvorlesung zur Soziolinguistik)
 —Bedingungen für Übersetzungsvarianten. Warum es die Übersetzung nicht gibt
(Univ. Zürich)
 —Übersetzen im Unterricht Deutsch als Fremdsprache (Deutsches Kulturinstitut, Kopenhagen)

1985 Übersetzen lernen ohne Sprachen? (Univ. Heidelberg)
 —Translation als Informationsangebot (Gesamthochschule Essen)
 —Teoria e técnica da tradução (Univ. Porto)
 —Die vier Bedingungen der Translation (Univ. Heidelberg)

1986 Übersetzen – wozu, was, wie? (Internat. Tagung, Bozen)
 —Moderne Translationstheorie (United Bible Society, Lissabon)

1987 Was heißt übersetzen? Übersetzen zwischen Fremdsprachenunterricht und professioneller Tätigkeit (DAAD-Treffen, Vaison-la-Romaine)
 —Literarische Übersetzung als Versuch interkultureller Kommunikation
(Ges. f. interkult. Germanistik, Bayreuth)

1988 Übersetzungstheorie und Übersetzungskritik (Goethe-Inst., München)
 —A primazia do texto de chegada (Goethe-Inst. und Univ. Coimbra, Aveiro und Lissabon)
 —Probleme des literarischen Übersetzens (ib.)
 —Curriculum-Workshop (Goethe-Inst. und Univ. Lissabon)
 —Teoria da tradução (Goethe-Inst. und Univ. Porto)
 —Was tut der Übersetzer? (ib.)
 —Weltwissen – ein Problem der automatischen Übersetzung (Aachen)
 —Was ist ein Fremdkulturem? (Univ. Göttingen)
 —From Cicero to modern translation theory (Univ. Tampere)
 —Vorschläge für einen Studiengang für Dolmetscher (Goethe-Inst. und Akasaka-Univ. Tokyo)
 —Eine Theorie vom translatorischen Handeln (ib.)
 —Workshop Dolmetscher-Ausbildung (ib.)

1989 Literaturübersetzung und Übersetzungskritik (Univ. Tampere)
 —Realitätsvorstellungen und ihre Einwirkungen auf Translationsstrategien im Laufe der Geschichte (ib.)
 —Von der ungetreuen Treue. Zum Treuebegriff in der literarischen Übersetzung (Univ. Bonn)
 —(mit Margret Ammann) Seminar zur Translationstheorie und  -praxis (Univ. Lissabon)
 —Interkulturelle Kommunikation (Univ. Covilhã)
 —Modern translation theory and Bible translation (EUMESCOT, Berlin)
 —(mit Margret Ammann) O factor tradução na divulgação da literatura portuguesa na RFA (Associaçã da Língua Portuguesa, Lissabon)

1990 Vorstellung eines Projekts zur Ausbildung von Dolmetschausbildern (Goethe-Inst. Rio de Janeiro, Univ. S. Paulo, Univ. Porto Alegre)
 —"Scenes-&-frames semantics" para tradutores (ib.)
 —Fremdsprachenunterricht durch Übersetzen? (Dt.-bras. Pädagog. Hochschule, S. Paulo; Univ. Porto Alegre)
 —Aplicação de princípios da teoria de recepção à teoria da tradução (Univ. S. Paulo)
 —Um plano piloto para a formação de tradutores e intérpretes (ib.)
 —O texto de partida (ib.)
 —A teoria do "agir translatório" (Fac. Ibero-Americana, S. Paulo)
 —Quality in translation – A social task (Univ. Leuven)
 —Exegese e interpretação de textos modernos e históricos (Univ. Covilhã)
 —Textos de partida e textos de chegada: problemas da tradução (ib.)
 —Teorias de recepção e da traduçÔo (Inst. Superior de Línguas e Administração, Lissabon)
 —Breve história da tradução e interpretação (ib.)
 —Terminologia do agir translatório (ib.)
 —O conceito de "fidelidade" na tradução (ib.)
 —Der Übersetzer als Dolmetscher – eine methodologische Überlegung (Sorbonne, Paris)
 —(mit Margret Ammann) Kohärenz (Univ. Mainz-Germersheim)
 —CERA-Gastprofessur Univ. Leuven: Is translation a linguistic or a cultural process? – Roles and persons in translational acting – What does fidelity in translation mean? – Proposals for a curriculum in translation studies – Scenes & frames & channels & analogies – Why do we translate the way to translate? A brief historical sketch – Intra- und intertextual coherence: problems of Bible translation
 —Komparative Stilistik (Lit. Colloquium, Berlin)
 —Development in translation theories (Goethe-Inst. Jakarta)
 —Translating literary works: approaches and problems (ib.)
 —Teaching translation – curricular moments (ib.)
 —Kohärenz und Tradition in modernen Bibelübersetzungen (Theolog. Fak., Humboldt-Univ. Berlin)
 —Historische Bedingungen für gängige Translationspraktiken (Humboldt-Univ. Berlin)
 —Die Theorie vom translatorischen Handeln und die Skopostheorie (ib.)

1991 (mit Margret Ammann) Currículos de tradução na Alemanha – O mercado interno europeu e as consequências para a tradução e interpretação – Factores da tradução: scenes-&-frames – O trabalho prático com textos (Univ. São José do Rio Preto)
 —Historische Gründe für geltende Übersetzungspraktiken (Univ. Lüttich)
 —(mit Margret Ammann) Der andere Text. Ein Beitrag zur Übersetzungskritik (Univ. Leipzig)
 —Komparative Stilistik in der Übersetzungstheorie (Univ. Stockholm)
 —Skopos theory in translational acting (ib.)
 —Hur vet man att en översättning är bra? (Kommerskollegium Stockholm)
 —Condicionamientos culturales en la producción y recepción de textos (Univ. de Gran Canaria)
 —La "Skopostheorie" y el concepto de fidelidad: una introducción (ib.)
 —Teorías y prácticas de la traducción a través de la historia (ib.)
 —Propuestas para un plan de estudios de licenciatura en traducción e interpretación (ib.)
 —3 workshops (ib.): Determinantes culturales y su importancia para la traducción – La traducción literaria – La responsabilidad social y la imagen pública del traductor: el problema de la ética.

1992 (Vortragsreihe) Geschichte der Übersetzungstheorie und  -praxis (Humboldt-Univ. Berlin)
 —(Seminar) Probleme der Bibelübersetzung (ib.)
 —Translation today – old and new problems (Univ. Wien)
 —Against intercultural communication – Translation as transcultural creativity (Univ. Ljubljana)
 —Entwurf eines Curriculums für Translatoren (ib.)
 —Scenes-&-frames-Semantik (ib.)

1993 (Workshop) Traducción y traductología (Univ. Autón., Mexiko)
 —Contra la posibilidad de la comunicación (ib.)
 —Wider die Möglichkeit einer interkulturellen Kommunikation (Festvortrag zum 70. Geb. v. K. Reiß, Heidelberg)
 —Allgemeine Translationstheorie (Landesverband der Dolm. u. Übers., Bonn)
 —Übersetzen als Utopie. Walter Benjamin als Übersetzungstheoretiker (Univ. Bozen)
 —Über die Schwierigkeiten der interkulturellen Kommunikation (Univ. Bayreuth)
 —(Workshop) Introducción a la teoría de la traslación (Goethe-Inst. Caracas)
 —Kultur und Verstehen: Probleme der Bibelübersetzung (Univ. Heidelberg)
 —Schleiermacher – neue Antworten auf alte Fragen? (ib.)
 —Interpreter and translator training (Goethe-Inst. Tokyo)
 —(Gastprofessur Univ. Wien) Kulturspezifik beim Übersetzen portugiesisch-deutsch – Die Welt der Translation als Prozeß (wird mit weiteren Themen fortgesetzt)
 —Vorbedingungen für translatorisches Handeln (ib.)
 —Translationstheorie und praxisnahe Unterrichtsgestaltung (ib.)
 —Prozeß und Vergleich – Translatorisches Handeln als Konstituens und Bedingung unserer Welt (Univ. Innsbruck)
 —Hermeneutik und Übersetzung(swissenschaft) (Humboldt-Univ. Berlin)

1994 Das Übersetzen in mittelhochdeutscher Zeit (Univ. Maribor, Slowenien)
 —Der Begriff "Wort" bei Walter Benjamin (Univ. Ljubljana, Slowenien)
 —Vergleich und Vergleichbarkeit als translatorisches Grundproblem (ib.)
 —A holistic approach to translation (Univ. Turku und Univ. Tampere, Finnland; Univ. Zagreb)
 —El mundo como proceso (Univ. Las Palmas de Gran Canaria)
 —Literarisches Übersetzen (Univ. Zagreb; Goethe-Inst. Caracas, Venezuela)
 —Dolmetscher- und Übersetzerausbildung (Goethe-Inst. Zagreb)
 —Die Welt als Prozeß (Univ. Split-Zadar, Kroatien)
 —Historia de la traducción (Univ. Caracas, Venezuela)
 —Translatorisches Handeln (Goethe-Inst. Caracas)
 —Problemas translatológicas y translatorios de textos bíblicos (ib.)
 —Vom Nutzen einer Theorie (Univ. Mainz-Germersheim; Univ. Prag)
 —Warum kann man übersetzen und dolmetschen? (Univ. Prag)
 —Eine kurze Historie der Translation (ib.)
 —Skopostheorie (ib.)

1995 Sprache oder Kultur? (Humboldt-Univ. Berlin)
 —Universidade Estadual de São Paulo, Campus de Assis: História da práctica e teoria da tradução e interpretação literária, científica e relgiosa desde as origens até o século XX (Curso concentrado de Pós-Graduação) – Quo vadis, fidus interpres? – A formação de tradutores e intérpretes (Mini-curso EPPLE IV).
 —Karls-Univ. Prag okt. 1995 – jan. 1996 (Vorlesungen): Theory of translation – Translationstheorie – Einführung in die Translationstheorie – Textanalyse
 —Univ. Ljubljana (Vorlesungen): Skopos theory – Skopostheorie – Textsortentheorie – Theory of literary translations – Das Übersetzen aus dem Mittelhochdeutschen.
 —Univ. Graz: Der treue Philolog und die belle infidèle
 —Cusanus-Gesellschaft (Erfurt): Was heißt denn „literarisch“ übersetzen? Anmerkungen eines Translators
 —Karls-Univ. Prag: Skopos theory and beyond.
 —Karls-Univ. Prag: Textanalyse – linguistisch und translatorisch.

1996 Univ. Bonn: Eine „pragmatische“ Theorie über den Dolmetscher

1997/1998 Graz: Ais der Geschichte der Translation + Seminar

1997 Istanbul, Yildiz Technische Universität: Apparent contradictions in 16th century chronicles on Turkey
 —Madrid: „Dos son las maneras de trasladar“ – Alonso de Madrigal y su teoría dela traducción
 —Graz: Berufsbilder für das nächste Jahrtausend

1998 Ljubljana: Skopos theory
 —Translating without culture?

2000 Zadar: 3 Vorträge zur Translation
 —Innsbruck: Viajar (Vortrag anläßlich der Dolmetschkonferenz)

2001 Essen: Erst die Unmöglichkeit des Übersetzens macht das Übersetzen möglich
 —Krems: Bedingung der Kommunikation
 —Innsbruck: Historische Grundlagen des „Bushkriegs“ in Afghanistan
 —Heidelberg: Verbreitung und Wandel der portugiesischen Sprache seit dem 16. Jahrhundert

2002 Istanbul, Boğaziçi Üniversitesi: What is considered scientific in Translation Studies?
 —Skopos Theory
 —History of Translation (a survey)
 —Mexiko (Stadt): Traducción y traductología [4-wöchiger Intensivkurs an der UNAM]
 —Izmir: Dokuz Eylül Üniversitesi: History of Translation
 —Skopos Theory and Beyond

2002/2003 Istanbul: Boğaziçi Üniversitesi: Walter Benjamin: „The Task of the Translator“ (MA- and PhD-course seminar)
 —History of Translation (lecture course)
 —Language and Culture (colloquium)

2003 Reykjavík, Island: A somewhat new concept of signs and concepts
 —Istanbul, Boğaziçi Üniversitesi: Concepts of Culture (MA and PhD course)
 —Reception Theories and Translation (colloquium)
 —Istanbul, Boğaziçi Üniversitesi, Dpt. of Western Languages and Literatures: Concepts of Culture
 —Istanbul, Yıldız Üniversitesi: Skopos Theory
 —Istanbul, Boğaziçi Üniversitesi, Dpt. Batı Dilleri ve Edibiyatları Bölümü: The Nature of Translating – a Summary

2004 Magdeburg: Die Aufhebung der Translation

2004/2005 Istanbul, Okan Üniversitesi: Translation Studies (Dozentenseminar)

2005 Istanbul, Okan Üniversitesi: New Approachesd to Translation Studies
 —Germersheim (Kußmaul-Seminar): Einige Antworten auf Derridas Frage „Qu’est-ce qu’une traduction „relevante“?
 —Istanbul, Istanbul Üniversitesi: Translation Studies: Skopos Theory and Beyond
 —Skopos Theory and New Approaches (Dozentenkolloquium)
 —Istanbul, Okan Üniversitesi: Viaggio: A General Theory of Interlingual Mediation – an introduction
 —Istanbul, Marmara Üniversitesi: Rhetorics and Stylistics in Translation Studies
 —Istanbul, Istanbul Üniversitesi: History of Translation; 16-12-O5

2006 Istanbul, Okan Üniversitesi: Constructing Translation: Incidents of History; 20-01-06.
 —Istanbul, Okan Üniversitesi: Deconstructing Common Concepts of Translation; 18-03-06.
 —Ankara, Hacettepe Üniversitesi: New Horizons in Translation Studies; 11-05-06.
 —Istanbul, Okan Üniversitesi: Borderlines of Translation and Translation Theory; 14-11-06.
 —Istanbul Üniversitesi: Ethics – A critical Approach; 08-12-06.
 —Ljubljana, Mit Sprache jonglieren, 19-12-06

2007 Istanbul, Okan Üniversitesi: Language Structure and Behaviour (Neurobiologiy and the Law), 02-11-07
 —Istanbul, Boğaziçi Üniversitesi: Renaissance – From the invention of time to the discovery of perspectivity – 12-11-2007
 —Heidelberg, SÜD: Randgänge der Translation (Vorlesung WS 2007/2008)

2008 Germersheim, FASK: Auf der Suche nach (neuen) Grundlagen für eine Translationstheorie  (Vorlesung SoSe 2008)