Bewertung von Prüfungssituationen und Leistungseinschätzungen


Im Rahmen unseres Übersetzerseminars, geleitet von Don Kiraly, haben wir, das sind Bernadette Proffert, Jasmin Medghaltschi, Juliane Mikolajczyk und Anke Schlachter, uns mit verschiedenen Korrektur-, Prüfungs- und Bewertungsmethoden auseinandergesetzt. Da uns unsere Ausbildung an der Universität auf das spätere Berufsleben vorbereiten sollte, ist es wichtig, zu wissen, welche Anforderungen die professionelle Arbeitswelt an den Übersetzer stellt. Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten, sollten "altbewährte" Lehrmethoden überdacht und gegebenenfalls den heutigen Ansprüchen angepasst werden. Auf den folgenden Seiten stellen wir euch Alternativen zur Bewertung und verschiedene Korrekturmethoden vor. In dem kurzen Überblick über die DIN - Norm haben wir einen möglichen Weg des Vertragsabschlusses zwischen Übersetzer und Auftraggeber beschrieben.



Verschiedene Möglichkeiten des Korrekturlesens

Einen kurzen Überblick über die DIN- Norm

Vorschläge zu Alternativen Bewertungsmethoden