Über uns

Das Sprachenzentrum Germersheim (SZG) wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Sprachkurse für am FTSK regulär nicht vertretene Sprachen an (bisher z.B. Finnisch, Farsi, Japanisch, Koreanisch, Schwedisch, Tschechisch, Türkisch und Ungarisch).

Zugleich entwickelt es in Absprache mit den einzelnen Fächern Anfänger- und Aufbaukurse für die am FTSK vertretenen Sprachen, damit sich diese Fächer auf ihre Hauptaufgabe, die Ausbildung von ÜbersetzerInnen und DolmetscherInnen, besser konzentrieren können. In den Jahren 2008 und 2009 führte das Sprachenzentrum nach einem eigens für die Studierenden des FTSK entwickelten methodisch-didaktischen Konzept den Anfängerunterricht für die Fächer Chinesisch, Niederländisch, Russisch und Spanisch durch. 

Aber auch das Studium ergänzende Englisch-, Französisch-, Italienisch-, Portugiesisch- und Spanischkurse für deutsche und ausländische Studierende, die ihre Kenntnisse ausbauen und ihre kommunikative Kompetenz in der Fremdsprache schulen wollen, gehören zum Angebot des SZG.