Willkommen auf der Webseite des Fachs Neugriechisch im MA KD!

Neugriechisch kann im MA KD als B- oder C-Sprache studiert werden und ist eines der jüngsten Fächer im MA KD. Auf dem deutschen Markt ist die Nachfrage nach Griechisch-Dolmetschern in den letzten Jahren angestiegen. Somit ist Neugriechisch eine gute Ergänzung zu den "großen" Sprachen.

Studierende mit Deutsch als Muttersprache können Neugriechisch etweder als B- oder als als C-Sprache wählen. Diejenigen, die sich für Neugriechisch als B-Sprache entscheiden, besuchen Dolmetschübungen sowohl ins Griechische als auch ins Deutsche. Zusätzlich wählen sie eine der angebotenen C-Sprachen aus. Bei der Wahl von Neugriechisch als C-Sprache besuchen die Studierenden Dolmetschübungen aus dem Griechischen ins Deutsche. Zusätzlich wählen sie eine der angebotenen B-Sprachen bzw. zwei weitere C-Sprachen aus.

Die Kurse bauen inhaltlich und dem Schwierigkeitsgrad entsprechend aufeinander auf und bereiten die Studierenden zunächst auf die Zwischenprüfung (nach dem zweiten Semester) und schließlich auf die Abschlussprüfungen (nach dem vierten Semester) vor. Nach dem ersten Semester erfolgt zudem eine beratende Prüfung zur Evaluierung des Leistungsstandes.

Die Themen, die im Unterricht behandelt werden, sind wie in den anderen Sprachen vielfältig, und die Texte decken alle Dolmetschmodi ab.

Der Fachbereich 06 / FTSK ist die deutschlandweit einzige universitäre Ausbildungsstätte für Dolmetscher für die griechische Sprache. Unsere Absolventen haben somit beste Chancen auf dem in- und ausländischen Dolmetschmarkt. Die familiäre Atmosphäre am Arbeitsbereich Neugriechisch, die angenehm kleinen Gruppengrößen und die stets aktuellen Unterrichtsinhalte sorgen außerdem für ein interessantes und ansprechendes Studienangebot.

Dozent am Arbeitsbereich Neugriechisch ist:

Tsifis, Athanasios Athanasios Tsifis hat in Germersheim mit dem Abschluss Diplom-Übersetzer studiert und danach am Masterstudiengang zur Spezialisierung als Konferenzdolmetscher „European Masters in Conference Interpreting“ teilgenommen. Neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Konferenzdolmetscher unterrichtet er seit 2007 am Arbeitsbereich Neugriechisch des FTSK Dolmetschen in den Sprachrichtungen Griechisch-Deutsch und Deutsch-Griechisch.