Bewerbung zum Master Translation

Termine Schritte zur Bewerbung
bis zum 15. Mai (Ausschlussfrist) für das folgende Wintersemester  Der Zulassungsantrag (=Anmeldung zur Eignungsprüfung) muss beim Studierendensekretariat gestellt werden. Auf dem Zulassungsantrag ist vermerkt, welche Unterlagen eingereicht werden müssen. *
Ende Mai wenn eine Eignungsprüfung erforderlich ist, werden Sie (per E-Mail) dazu eingeladen. Falls Ihr Antrag abgelehnt wird, werden Sie benachrichtigt.
Mitte Juni Falls eine Zulassung ohne Eignungsprüfung möglich ist, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.
in der Regel Mitte/Ende Juni
Die Eignungsprüfung findet am Fachbereich statt. Der genaue Prüfplan wird Ihnen per E-Mail zugeschickt. Das Ergebnis erfahren Sie unmittelbar im Anschluss an die Prüfung.
Mitte August Sie erhalten den Zulassungsbescheid (bei Bestehen der Eignungsprüfung bzw. im Falle der Direktzulassung).

Die Immatrikulation (die Unterlagen hierzu werden Ihnen zugesandt) erfolgt in der Regel schriftlich bis zum 01. Oktober.
Quereinsteiger und Studierende aus dem Ausland müssen sich vom 01. September bis Vorlesungsbeginn persönlich einschreiben. Der individuelle Einschreibetermin steht im Zulassungsbescheid.

Die Einführungveranstaltungen für Neuimmatrikulierte finden in der Woche vor Vorlesungsbeginn des Wintersemesters statt (vgl. Semester-Zeittafel).

Zu den Lehrveranstaltungen melden sich die Studierenden über das Online-Portal JOGU-StINE an.

 Wichtiger Hinweis für Bewerbungen zum Wintersemester 2016/17:

Die Bewerbungsfrist endet am 15.5.2016. Bis zu diesem Datum muss Ihr Antrag auf Zulassung beim Studierendensekretariat in Germersheim eingegangen sein. Beachten Sie bitte, dass der 15.5.2016 ein bundesweiter Feiertag (Pfingstsonntag) ist. Senden Sie Ihren Antrag daher bitte unbedingt rechtzeitig ab, damit dieser spätestens am 17.5.2016 im Studierendensekretariat in Germersheim vorliegt!

 

Zum Sommersemester finden keine Eignungsprüfungen statt.

Zulassungen zum Sommersemester sind somit nur möglich, wenn die Bewerberin oder der Bewerber einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem translationsorientierten Studiengang an einem der im Anhang der Prüfungsordnung aufgeführten CIUTI-Hochschulinstitute bzw. an einer dem EMT-Standard entsprechenden Hochschuleinrichtung mindestens mit der Note 2,5 in den gleichen sprachlichen Studienfächern abgeschlossen hat.

Im Einzelfall können Zulassungen erfolgen, wenn ein Studienabschluss mit überdurchschnittlichem Ergebnis in einem verwandten Studiengang vorliegt und keine Eignungsprüfung erforderlich ist.

 

Die Bewerbungsfrist zum Sommersemester endet am 15.11. Später eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.


* Falls Sie beabsichtigen, sich vor dem Abschluss Ihres Bachelor-Studiums um die Zulassung zum Master Translation zu bewerben, beachten Sie bitte diese Informationen.

 

 

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen