Hörerschaft und Zusatzleistungen

Wenn Sie Lehrveranstaltungen außerhalb Ihrer Prüfungsordnung besuchen möchten oder zur Prüfungsvorbereitung Veranstaltungen, die Sie bereits absolviert haben, wiederholen wollen, können Sie die Höreranmeldung nutzen. Sofern Veranstaltungen vom jeweiligen Arbeitsbereich hier am Fachbereich zur Höreranmeldung freigegeben sind, können Sie sich auf diesem Wege zu Veranstaltungen anmelden. Sie werden dann als Teilnehmer*in mit Hörerstatus für die Veranstaltung registriert.

Nähere Informationen zur Hörerschaft erhalten Sie hier.

Möchten Sie Hörerkurse später auf Ihren Zeugnisdokumenten ausgewiesen bekommen, so lassen Sie sich von den betroffenen Dozent*innen zum Ende der Vorlesungszeit jeweils kurz per E-Mail an die bzw. den zuständige*n PM die regelmäßige Anwesenheit bestätigen.


In Veranstaltungen eines nicht zulassungsbeschränkten Studiengangs ist es gemäß der Einschreibeordnung vom 9. Juli 2010 unter Umständen möglich, sich während der Prüfungsanmeldephase über das Studienbüro als Hörer*in  zu einer Prüfung anmelden zu lassen, um eine Zusatzleistung zu erbringen. Diese Zusatzleistung wird später im Bereich "Sonstige Leistungen" auf Ihrem Zeugnis aufgeführt.

Um eine einzelne Zusatzleistung zu erbringen, füllen Sie bitte unser Antragsformular aus.

ACHTUNG: Nach Ablauf der Prüfungsanmeldephase ist eine Ummeldung von Hörerschaft in Zusatzleistung nicht mehr möglich!
 

Antrag Zusatzleistung

Die Übertragung von Inhalten aus diesem Formular erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (SSL). Rückleitungen aufgrund fehlerhafter Eingaben erfolgen jedoch zur unverschlüsselten Verbindung. Die übermittelten Daten sind daher nicht vollständig gegen die Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Die übermittelten Daten werden als Mailbestätigung an diese Adresse versandt.

Bitte entscheiden Sie sich an dieser Stelle, ob Sie eine unbenotete Zusatzleistung oder eine Zusatzleistung mit Note erbringen möchten.

CAPTCHA Image Bitte nebenstehenden Code hier eingeben.

Vielen Dank! [ Anderes Bild ]