Projekt Romanübersetzung "A Prisioneira de Emily Dickinson"

GLK-gefördertes Innovatives Lehrprojekt

Foto: Max Frömling


Vorstellung des Lehrprojektes
Bildlink

Im WS 2011/12 und SS 2012 wurde im Rahmen des Projektmoduls „Projekttätigkeit: Übersetzen des Romans "A Prisioneira de Emily Dickinson"“ der Roman der portugiesischen Autorin Ana Nobre de Gusmão ins Deutsche übersetzt. Das Modul umfasste ein Seminar und zwei Übersetzungsübungen. Das Seminar (WS 2011/12, Prof. Dr. Cornelia Sieber) bot im Präsenzteil zunächst einen Einblick in das Werk von Emily Dickinson (Gedichte, Briefe) und eine Einführung in die literarischen Stile und Verfahren von Ana Nobre de Gusmão. Die Leistungspunkte wurden nicht durch Referat/Hausarbeit, sondern durch Übersetzungsleistung erbracht. Auch in den beiden Übersetzungsübungen (WS 2011/12, Dr. Ângela Nunes/Anne Burgert sowie SS 2012, Dr. Marcel Vejmelka/Wiebke Augustin) waren die meisten Leistungspunkte im Selbststudium zu erbringen (Übersetzung von Romanseiten).

Darüber hinaus umfasste das Projekt Präsenzsitzungen als Blockveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit. An dieser Übersetzerwerkstatt nahmen neben den beteiligten Lehrenden und Studierenden auch die Romanautorin, der deutsche Verleger sowie der Lektor, Michael Kegler, teil.

Unsere Romanübersetzung erschien 2013 im Verlag Weidle (Bonn). Alle studentischen Projektteilnehmer werden darin namentlich als Übersetzer genannt.


Übersetzerwerkstatt im Rahmen des innovativen Lehrprojekts „Übersetzen des Romans A Prisioneira de Emily Dickinson der portugiesischen Autorin Ana Nobre de Gusmão“ vom 10. bis 14. April 2012
Bildlink

Die Übersetzerwerkstatt bildete die Schnittstelle zwischen den Lehrveranstaltungen des Winter- und des Sommersemesters und brachte das Projektteam zu vier intensiven und produktiven Tagen zusammen. Lesen Sie hier den bebilderten Bericht...>


Deutschsprachige Übersetzung des Romans A Prisioneira de Emily Dickinson
Bildlink Im Rahmen eines GLK-geförderten innovativen Lehrprojekts haben Studierende des Studienfaches Portugiesisch den Roman „ A Prisioneira de Emily Dickinson“ von Ana Nobre de Gusmão aus dem Portugiesischen ins Deutsche übersetzt. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass diese Übersetzung im Weidle Verlag erschienen ist (ca. 350 S.). Mehr Informationen zum Roman und zur Autorin finden Sie hier...>

Publikation zum GLK-geförderten Innovativen Lehrprojekt des Faches Portugiesisch
Bildlink

Stimmen hinter der Tür. Übersetzen des polyphonen Romans A Prisioneira de Emily Dickinson in Projektarbeit. Herausgegeben von Anne Burgert und Ângela Nunes

Im Rahmen eines innovativen Lehrprojektes der Johannes Gutenberg-Universität Mainz übersetzten Studierende des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim den Roman A Prisioneira de Emily Dickinson von Ana Nobre de Gusmão ins Deutsche. Die Übersetzung erschien 2013 unter dem Titel Die Gefangene von Emily Dickinson im Weidle Verlag. Erzähltechnisch erinnert die Romanstruktur an das Öffnen und Schließen von Türen: Türen, hinter denen Stimmen hervortreten und wieder verschwinden. Die in diesem Sammelband dokumentierte Reflexion über die Projekterfahrungen knüpft an die Polyphonie des Romans und an das methodisch-didaktische Erarbeiten einer Übersetzerstimme an. Der Band dient der Darstellung der Konzeption des Lehrprojektes und der hieraus gewonnenen Erkenntnisse und leistet somit einen Beitrag zur Translationswissenschaft. Zum Peter Lang Verlag ...>