Informationen für Studieninteressierte

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Studienfach Portugiesisch im Rahmen des MA T. Hier finden Sie einige grundlegende Informationen zum Studiengang, den Zulassungsvoraussetzungen und der Bewerbung für einen Studienplatz.
Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich. Die Studienberatung für den MA T im Fach Portugiesisch liegt bei Frau Dr. Ângela Nunes.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Die Zulassung zum MA T erfolgt nur zum Wintersemester.
  • Das Studienfach Portugiesisch kann im MA T nur in Kombination mit einer weiteren Fremdsprache (als F1 oder F2) gewählt werden.
  • Für das Studienfach Portugiesisch im Rahmen des MA T gelten als Zugangsvoraussetzungen ein abgeschlossenes grundständiges Studium (z.B. BA), Sprachkenntnisse im Portugiesischen auf der Niveaustufe C1 (GER) und das Bestehen der fachbezogenen Eignungsprüfung.
  • Eine Zulassung zum Sommersemester ist nur in Ausnahmefällen möglich, z.B. wenn Sie keine Eignungsprüfung absolvieren müssen.
  • Weitere allgemeine Hinweise zur Zulassung finden Sie auf den fächerübergreifenden Seiten zum MA T.

(Hinweis: Studierende mit der Grundsprache Portugiesisch schreiben sich in den MA T mit Deutsch als einziger oder erster Fremdsprache – dann in Kombination mit einer weiteren Fremdsprache – ein. Wechseln Sie hier auf die Seiten des MA T im Studienfach Deutsch.)

Eignungsprüfung

Bewerber, die Portugiesischkenntnisse auf Niveaustufe C1 und einen translationsorientierten Studienabschluss an einem CIUTI-Hochschulinstitut (vgl. Liste in der Prüfungsordnung) mit der Note 2,5 oder besser nachweisen können, werden von der Eignungsprüfung im Fach Portugiesisch befreit.
Alle anderen Bewerber werden nach Prüfung ihrer Bewerbungsunterlagen zu einer Eignungsprüfung eingeladen. Die Eignungsprüfungen werden für jedes Studienfach gesondert durchgeführt und finden in der Regel an einem gemeinsamen Termin im Juli in Germersheim statt. Wiederholungstermine sind nicht vorgesehen.
Die Eignungsprüfung besteht aus einer Übersetzungsklausur (Portugiesisch-Deutsch, 60 Min.) und einem Prüfungsgespräch. Das Prüfungsgespräch findet nur bei bestandener Übersetzungsklausur statt.