Eingangstest

 

Damit wir Ihre Polnischkenntnisse besser einschätzen können, nehmen Sie zum Studienbeginn am Eingangstest teil. Dieser findet jeweils während der Einführungswoche zum Wintersemester statt.
Der genaue Termin wird im Juli unter Aktuelles bekanntgegeben.  

Für die Teilnahme am Eingangstest ist eine Anmeldung bei Herrn Dr. Bogdan Sendero erforderlich, die per E-Mail oder Brief jeweils bis zum 30. September erfolgen muss. (Einen Mustertest mit Lösungen finden Sie hier.)

Herr Dr. Sendero beantwortet auch sämtliche Fragen zum Test und zur Polnisch-Sprachausbildung am Arbeitsbereich Polnisch.

 

Achtung! Als D-Sprache kann Polnisch nur mit Vorkenntnissen (Niveau TELC B1) studiert werden, die bereits zum Studienbeginn im Einstufingstest nachzuweisen sind.    

 

Aufbau des Eingangstests

 

Der Test besteht aus drei schriftlichen Teilen:

(1) einem Wortschatztest,

(2) einem Grammatik- und Textverständnistest und

(3) einer Nacherzählung.

 

1. Wortschatztest

 

Der Wortschatztest umfasst den Grund- und Aufbauwortschatz der polnischen Sprache (ca. 4500 Einheiten), wobei die passive Beherrschung des polnischen Wortschatzes (Übersetzung polnisch-deutsch) abgeprüft wird. Die Wortliste sollte rechtzeitig bei Herrn Dr. Sendero angefordert werden.

   

2. Grammatik und Textverständnis

 

Im Test werden folgende Themen der polnischen Grammatik geprüft: 

  • Substantive: Bildung der Kasusformen (Plural und Singular)
  • Adjektive: Bildung der Kasusformen (Plural und Singular); Komparation
  • Pronomen: Arten und Deklination
  • Numeralia: Kardinalia (Grundzahlwörter) und Ordinalia (Ordnungszahlwörter); Deklination; Syntax der Numeralia
  • Verben: Konjugation; Tempusbildung; Verwendung des perfektiven und imperfektiven Aspekts; Partizipien; Irrealis; Imperativ; „Modalverben“ / Prädikativa; Ausnahmen
  • Adverbien: Bildung und Komparation Präpositionen: Bedeutung und Rektion  

Das Textverständnis wird anhand des sinnvollen Einsetzens richtiger Lösungen in den einzelnen Übungen überprüft.  

 

3. Schriftliche Nacherzählung  

 

In diesem Teil soll die Sprachbeherrschung geprüft werden. Er beinhaltet eine kurze Nacherzählung (10-15 Sätze) einer Bildgeschichte in polnischer Sprache.    

 

Lehrmaterialien zum Selbststudium

 

für Anfänger (TELC A1 und A2):  

 

  • Malota, Danuta: Witam! Der Polnischkurs. München: Hueber, 2005 (TELC A1-A2)
  • Małolepsza Małgorzata; Szymkiewicz, Aneta: Hurra! Po polsku 1. Kraków, 2005
  • Worbs, Erika: Witaj Polsko! Grammatisches Beiheft. Wiesbaden: Universum, 2009

 

für Lerner mit Vorkenntnissen (TELC B1):  
  • Rudolph, Jolanta: Żadnych granic! Polnisch von A bis Z. Stuttgart: Schmetterling Verl., 2006 (TELC A1-B2)
  • Lipińska, Ewa: Z polskim na ty. Poziom PROGOWY (B1). Kraków: Universitas, 2004 (TELC B1)    

 

weitere Lehrmaterialien:

 

  • Blaszkowska Hanka / Mleczak, Jerzy: Polnisch aktiv. Ein Grund- und Aufbaukurs. Hamburg: Buske Verl., 2006 (TELC A1 und A2)
  • Skibicki, Monika: Polnische Grammatik. Hamburg: Buske Verl., 2006