Willkommen auf der Internetseite des Arbeitsbereiches Polnisch!

AKTUELLES

 

19.12.2017 – „Ho ho ho!“ - Weihnachtsfeier der Polnischen Fachschaft

 

Am Dienstag, den 19.12.2017 lädt die Polnische Fachschaft um 19.30 Uhr im Raum 331 (Neubau) zu ihrer alljährlichen Weihnachtfeier ein. Die Organisator(inn)en würden sich sehr freuen, wenn so viele wie möglich etwas Kleines zu essen oder zu trinken mitbringen könnten – am liebsten polnische Spezialitäten. Bei Fragen stehen die Fachschaftssprecher/innen zur Verfügung.

Alle sind sehr herzlich eingeladen!
 

Am 8.12.2017, 11.20 Uhr (DOL I)  Vortrag von Prof. Dr. Paweł Zajas (Universität Poznań) im Rahmen der "Freitagskonferenz"

 

Am Freitag, den 8.12.2017 um 11.20 Uhr hält in DOL I Herr Prof. Dr. Paweł Zajas (Universität Poznań) folgenden Vortrag:

"Wir lieben ja die Polen..." Archiwum Siegfrieda Unselda (DLA, Marbach) a literatura polska 
[Siegfried Unseld Archiv und die polnische Literatur]

Der in polnischer Sprache gehaltene Vortrag wird von den MAKD-Studierenden des Faches Polnisch ins Deutsche gedolmetscht.

Alle Interessierten sind sehr herzlich eingeladen!

 

Prof. Dr. Paweł Zajas ist Niederlandist und Anglist, Professor an der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań (Polen). Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören Postcolonial Studies, südafrikanische Literatur sowie Literatur- und Übersetzungssoziologie. Seit 2014 erforscht er das Siegfried Unseld Archiv in Deutschen Literaturarchiv in Marbach.

 

Bewerbungsfristen für Partnerschaftsstipendium und Sommersprachkurs an der Universität Warschau 2018

 

Für Studierende des Arbeitsbereiches Polnisch besteht die Möglichkeit, sich um ein 1-semestriges Partnerschaftsstipendium und einen 4-wöchigen Sommersprachkurs an der Universität Warschau zu bewerben. 

Der Bewerbungsschluss für das 1-semestrige Partnerschaftsstipendium ist der 01.12.2017.

Der Bewerbungsschluss für den 4-wöchigen Sommersprachkurs ist der 12.01.2018.

Ihre Bewerbungen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf senden Sie an Frau Prof. Dr. Makarska (E-Mail: )

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Abläufen des Partnerschaftsstipendiums und des Sommersprachkurses.

 

Hinweis auf die Bewerbungsfrist (20.12.2017) beim ERASMUS-Austauschprogramm für das WiSe 2018/19

 

Für Studierende des Arbeitsbereiches Polnisch besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms um einen Studienplatz an einer Partneruniversität in Polen zu bewerben. Die Frist für die Abgabe der Bewerbung für das WiSe 2018/19 ist der 20.12.2017. Weitere Informationen zu den Partneruniversitäten, Abläufen und Anprechpersonen finden Sie hier.

 

Wichtige Information für BA-Studierende des Faches Polnisch zum Stundenplan im WiSe 2017/18 und SoSe 2018

 

Aufgrund des forschungsfreien Semesters von Frau Prof. Makarska kann die BA-Pflicht-Veranstaltung „Übersetzen allgemeiner Fachtexte DE>PL“  im SoSe 2018 nicht angeboten werden.

Damit es bei Ihnen dadurch nicht zu Studienzeitverlängerungen kommt, bitten wir Sie, den Besuch ggf. vorzuziehen und diese bereits im Wintersemester 2017/18 zu besuchen.

Die Veranstaltung
06.206.0050 FÜ Übersetzen allgemeiner Fachtexte DE-PL
ist ein Teil des
F1-/ F2-Pflichtmoduls
- M.06.206.0050 „Translatorische Kompetenzerweiterung 2“
sowie der Wahlpflichtmodule
- „Translatorische Kompetenz, Einführung ins Fachübersetzen PL“
- „Translatorische Kompetenz, Übersetzen, Polnisch aktiv.

 

Informationen zur Abfassung wissenschaftlicher Arbeiten

 

Als Hilfestellung bei der Abfassung von Seminar-, BA- und MA-Arbeiten wurden auf der Homepage des Arbeitsbereiches Polnisch Informationen und Vorlagen bereitgestellt, die Sie hier finden können.

 

Archiv