Programm

Freitag, 25. November (Raum 329)

(vorläufiges Programm)

09.00 – 09.30
Begrüßung und Einführung
Julia Yakushova und Kathrin Engelskircher
Block I
(Moderation von Kathrin Engelskircher)
09.30 – 10.00
"Akademisierung, Professionalisierung und Empowerment von Übersetzern und Dolmetschern für indigene Sprachen in Mexiko"
Tanya Nayeri Gilani
Diskussion (Kommentar von Raquel Pacheco)
10.00 – 10.30
"Die Textsorte des Immobilienkaufvertrags: ein Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Österreich"
Sabrina Valente
Diskussion (Kommentar von Julia Yakushova)
10.30 – 11.00 Kaffeepause
Block II
(Moderation von Julia Yakushova)
11.00 – 11.30   
"Marx' Gespenster. Benjamin-Translation oder die Entdeckung des westlichen Marxismus"
Nannan Liu
Diskussion (Kommentar von Anastasia Shakhova)
11.30 – 12.00
"Ernst Robert Curtius als Übersetzer von T. S. Eliots The Waste Land im deutschsprachigen Raum vor und nach dem Zweiten Weltkrieg (von 1927 bis 1951): Einige Überlegungen zur Entstehung und Rezeption seiner Übersetzung unter Berücksichtigung des sozialen, kulturellen und politischen Kontextes"
Christine Maier
Diskussion (Kommentar von Kathrin Engelskircher)
12.00 – 12.30
"Pensiero e Azione - Giuseppe Mazzini und die Literaturübersetzung als Anstoß für politische Aktion"
Kathrin Engelskircher
Diskussion (Kommentar von Nannan Liu)
12.30 – 13.00
Feedbackrunde für Promotionsinteressierte
Anastasia Shakhova
13.00 – 15.00 Mittagspause
Block III
(Moderation von Raquel Pacheco)
15.00 – 15.30
"Unterschiedliche Konzepte von Modernität in China, Taiwan und im Westen"
Chen Yun Jou
Diskussion (Kommentar von Nannan Liu)
15.30 – 16.00
"Travelling Theories in Translation Studies: Rediscovering Fedorov"
Anastasia Shakhova
Diskussion (Kommentar von Julia Yakushova)
16.00 – 16.30 Kaffeepause
Block IV
(Moderation von Nannan Liu)
16.30 – 17.00   
"Asymmetrische Strukturen und Machtgefälle in Gesprächen der Sozialarbeit und ihre Implikationen fürs Dolmetschen"
Julia Yakushova
Diskussion (Kommentar von Raquel Pacheco)
17.00 – 17.30
"Betrachten Repräsentieren Pfropfen. Eine dekonstruktive Lektüre translationsdidaktischer Darstellungsformen"
Raquel Pacheco
Diskussion (Kommentar von Kathrin Engelskircher)
17.30 – 18.00
Abschlussdiskussion
Nannan Liu und Raquel Pacheco