MA Translation

Niederländisch studieren in Germersheim?

Man hört es immer wieder: "Die Niederländer können doch alle Deutsch!" oder "Heutzutage braucht man doch keine Übersetzer mehr!".

Das Gegenteil ist jedoch wahr. Im wirtschaflichen und kulturellen Miteinander der Niederlande und Deutschlands sind  professionellen Sprach- und Kulturmittlern unabdingbar und der Bedarf an Übersetzern ist nicht nur bei den Europäischen Institutionen groß.

Der Fachbereich FTSK in Germersheim ist das einzige universitäre Ausbildungsinstitut im deutschsprachigen Raum, das Studiengänge für Sprach- und Kulturmittler mit Niederländisch anbietet. Zudem bietet bundesweit nur der FTSK Studiengänge für Sprachmittler mit Niederländisch als Muttersprache an.

Was bietet der Arbeitsbereich Niederländisch?

  • eine solide wissenschaftliche Translatorenausbildung
  • intensive und persönliche Betreuung der Studierenden
  • einzigartige Partizipation im internationalen Umfeld am Fachbereich
  • eine exzellente Startposition für Absolventen auf dem internationalen Markt
  • kleine Lerngruppen mit interaktivem und lernerzentrierten Unterrichtsansatz

Niederländisch im Master Translation

Der Master Translation vermittelt unter anderem fundierte Kenntnisse der Sprach- und Übersetzungswissenschaft. Auf praktischer Ebene zielt der Studiengang darauf ab, die Fähigkeit zur Übersetzung von schwierigen fachsprachlichen Texten zu vermitteln. Hierfür werden zurzeit die Sachfächer Technik und Wirtschaftswissenschaften in den Übersetzungsübungen angeboten.

Der Masterstudiengang dient zur beruflichen Weiterqualifizierung und Spezialisierung. Der MA Translation ist auf zwei Jahre (4 Semester) angelegt und setzt einen Bachelorabschluss oder ein vergleichbares Erststudium mit der Abschlussnote „gut“ oder „sehr gut“ voraus. Die allgemeine Eignung für den Studiengang und die Sprachkenntnis in Sprachen, für die die Studienplatzbewerber keinen Diplom- oder Bachelorabschluss haben, werden in der allgemeinen Eignungsprüfung zusätzlich geprüft. Im Prinzip legen alle Bewerber eine Eignungsprüfung ab, es sei denn sie können einen BA-Abschluss (oder Diplom oder MA) in einem translationsorientierten Studiengang an einem der CIUTI-Hochschulinstitute bzw. an einer dem EMT-Standard entsprechenden Hochschuleinrichtung mit der Mindestnote 2,5 in den gleichen sprachlichen Studienfächern vorweisen. Bei einem Sprachenwechsel (z.B. wenn NL bisher als F2 studiert wurde und im MA T nun F1 werden soll) muss die Eignungsprüfung abgelegt werden.

Studierende mit Niederländisch als Muttersprache studieren am FTSK Deutsch als erste Fremdsprache, während Studierende mit Deutsch als Muttersprache Niederländisch als erste Fremdsprache (B-Sprache) oder als zweite Fremdsprache (C-Sprache) belegen können. Studierende belegen Übersetzungsübungen in denen eine Vielzahl verschiedener Texte in die jeweilige Sprachrichtung übersetzt werden. Teilweise werden Unterrichtseinheiten auch im Rahmen von kooperativen Projekten abgehalten, in denen Studierende verschiedener Arbeitsbereiche zusammenarbeiten. Neben allgemeinsprachlichen Übersetzungsübungen belegen Studierende auch Fachübersetzungsübungen, die sich einem bestimmten Themenwortschatz und Sachgebiet widmen.

Neben Kenntnissen der Übersetzungswissenschaft und der Spezialisierung in einem Fachgebiet eigener Wahl werden den Studierenden des MA T im Rahmen des kulturwissenschaftlichen Lehrangebotes am FTSK ebenfalls gründliche Kenntnisse der niederländischsprachigen Kultur vermittelt. Hierbei wird außerdem auf die relevanten Unterschiede zwischen den verschiedenen niederländischsprachigen Kulturkreisen eingegangen.

Studierende, die sich für Niederländisch als Studienfach entscheiden werden im Unterricht verschiedensten Texten und Textsorten aus allen Bereichen der niederländischsprachigen Welt begegnen. Anhand von verschiedenen Aufgabestellungen in den Übersetzungsübungen und anderen Veranstaltungen erhalten die Studierenden einen breit gefächerten Einblick in die Vielfalt und Varietät der niederländischen Sprache und der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Zusammenhänge aus den jeweiligen Ländern.

Recherchekompetenzen und die Erarbeitung von fachspezifischem und themengebundenem Wissen werden im Unterricht eingeführt und im Selbststudium vertieft. Da der Fachbereich 06 / FTSK die deutschlandweit einzige universitäre Ausbildung für Dolmetscher für die niederländische Sprache anbietet, haben unsere Absolventen beste Chancen auf dem in- und ausländischen Übersetzermarkt. Die familiäre Atmosphäre der Abteilung Niederländisch, die angenehm kleinen Gruppengrößen und die stets aktuellen Unterrichtsinhalte sorgen außerdem für ein interessantes und ansprechendes Studienangebot, das von Studierenden gerne angenommen wird.

Neugierig geworden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Masteropleidingen met Nederlands

Naar de Nederlandse versie: Masteropleiding met Nederlands

Weiterführende Links

Informationen zum Master Translation

Bewerbung zum Master Translation

Fachstudienberatung für den MA T mit Niederländisch:

Studienberatung für alle Studiengänge am FTSK

Studierendensekretariat des Fachbereichs 06

Studienbüro des Fachbereichs 06

Zurück zur Hauptseite des Arbeitsbreichs Niederländisch


Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen