Dolmetscherpool

WAS macht der Dolmetscherpool? Wo viele Kulturen aufeinander treffen und die Sprachkenntnisse nicht mehr ausreichen, kommt der Pool ins Spiel: Er ermöglicht Kommunikation zwischen sozialen Einrichtungen und Personen mit geringen Deutschkenntnissen.

WO kommt der Pool zum Einsatz? In sozialen Einrichtungen, wie zum Beispiel Beratungsstellen, Kitas, Ämtern und in Jugendhilfeeinrichtungen.

WER ist der Dolmetscherpool? Der Dolmetscherpool ist ein Projekt von Studierenden und Lehrenden des Arbeitsbereichs Interkulturelle Kommunikation, die sich ehrenamtlich für den Pool engagieren. Alle unterliegen einer vertraglich vereinbarten Schweigepflicht.

WARUM wurde der Dolmetscherpool gegründet? Mit dem Projekt wollen die Studierenden und Lehrenden einen Beitrag dazu leisten, Bürgerinnen und Bürgern mit geringen Deutschkenntnissen die Kommunikation zu erleichtern.

WIE kann man einen Dolmetscher buchen? Setzen Sie sich einfach per oder Telefon mit uns in Verbindung.

Aktuelles Sprachenangebot: Arabisch, Armenisch, Chinesisch, Englisch, Farsi/Dari, Französisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu/Punjabi

Der Dolmetscherpool ist ein Beitrag zur Professionalisierung des Dolmetschens im sozialen Bereich und kooperiert nur mit Einrichtungen, die derzeit keine Möglichkeit haben, professionelle Dolmetscher zu beschäftigen. Insbesondere werden wir nicht im Bereich der Eingriffsverwaltung, vor Gericht, für die Polizei oder im Asylverfahren tätig. Ausnahmen bestehen lediglich in sozialpädagogischen Kontexten, wie etwa der Jugendgerichtshilfe, bei denen der sozialpädagogische Aspekt der Gespräche im Vordergrund steht. Der Dolmetscherpool erstellt keine schriftlichen Übersetzungen. Wenn es erforderlich und möglich ist, können Gespräche auch per Telefon gedolmetscht werden. Das Projekt war von 2011 bis 2016 am Arbeitsbereich Interkulturelle Kommunikation angesiedelt und wird seit 2017 vom gemeinnützigen Bildungsträger Arbeit & Leben aus Mainz betrieben.

Kontakt

TRÄGER:
ARBEIT & LEBEN gGmbH Rheinland-Pfalz, Gesellschaft für Beratung und Bildung
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Telefon, E-Mail:
06131 / 1408620
Vermittlungsstelle:
Julia Lieb, Arbeit & Leben gGmbH
Bürozeiten:
Montag-Freitag, 09-16 Uhr