Sommerfest 2013

Jazz, Sitar, Geschichten aus Finnland und Märchen aus aller Welt

Das Sommerfest am 12. Juli 2013 fand bei traumhaftem Wetter stand. Der "natürlichen Bedrohung" der in diesem Jahr kaum Herr zu werdenen Mückenplage wurde von Beginn an konsequent mit Räucherspiralen und Anti-Insekten-Spray begegnet, so dass die Stimmung nicht betrübt wurde.

Eröffnet wurde das Fest mit den aus Mainz angereisten Senatsmitglieder, für die (und andere) Präsident Georg Krausch persönlich Bier zapfte. Die jungen Gäste wurden währenddessen in der Leseecke bei internationalen Märchen willkommen geheißen. Dort präsentierten die am Projekt beteiligten Studierenden ihre Märchenübersetzungen, die in auch als Buch (Von Aschenputtel bis Wassermelonenfeld) veröffentlicht wurden. Für ihre respektablen Leistungen im Rahmen des FTSK-Videowettbewerbs 2013 wurden die Studentinnen Ricarda Ebbighausen (Platz 1) und Marina Volpe (Platz 2) ausgezeichnet und mit Preisen belohnt. Herzlichen Glückwunsch! Der Gewinnerfilm, der im Laufe des Abends gezeigt wurde, kann unter "Studieren am FTSK" noch einmal angesehen werden.

Im Theaterkeller wartete der Uni-Chor unter der Leitung von Johanna Tarcson mit seinem Programm "All about Love" auf. Es folgten die „9. Germersheimer multilinguale Sprachinstallation“, eine Autorenlesung von und mit Prof. A. F. Kelletat unter dem Motto „In der Sauna“ – Geschichten aus Finnland sowie Munir Qureshi an der Sitar.

Für die Live-Musik des Abends sorgte das Kölner Barjazzo-Quartett mit seiner originellen Mischung aus Jazz-, Blues-, Soul- und Popsongs. Der akustische, handgemachte Sound der Band und die Spielfreude der vier Profimusiker Alexander Gelhausen (Gesang, Saxophon, Perkussion), Philip Roesler (Piano), Felix Roppel (Kontrabass) und Christoph Krieger (Drums) sorgte für beschwingte Stimmung. Die Studierenden-Tanzgruppe „the ftsk dancing company“ begeisterte im Anschluss das Publikum mit ihrem aktuellen Programm, bevor für den Rest des Abends die Dozenten-DJs Stefan Feihl und Marcus Wiedmann die Tanzfläche auf Trab hielten.

Der beliebte Bücherflohmarkt fand wieder reges Intersse bei den vielen anwesenden Bücherfreunden. Ein Novum in diesem Jahr war die Posterausstellung „Aktuelles vom FTSK“, bei der viele Abteilungen und Arbeitsbereiche aktuelle Lehr- und Forschungsprojekte und vieles mehr vorstellten.

Zur Bildergalerie (vielen Dank an Max Frömling und Simone Kraus für die Bilder des Abends!)