Dolmetschwissenschaftliche Prüfungen

Termine der mündlichen Abschlussprüfungen

Die nächsten dolmetschwissenschaftlichen Prüfungen finden am 27.07.2017 und am 21.09.2017 statt. Ihren individuellen Termin finden Sie zu gegebener Zeit auf der Liste vor Raum 375.

Prüfungsanmeldung

  • Für das Modul Grundlagen des Dolmetschens (M.06.MKD.070)

Bitte beachten Sie, dass sich die Kandidaten des alten MA KD für das Modul M.06.MKD.070 Grundlagen des Dolmetschens, fristgerecht über JOGUStINe anmelden müssen.

Die Prüfungsanmeldephase findet im WiSe 2013/14 vom 06. bis zum 20. Januar 2014  statt. Bitte beachten Sie diesbezüglich auch die Informationen auf den entsprechenden Seiten des Studienbüros.

  • Für die mündliche Abschlussprüfung

Die Anmeldung zur mündlichen Abschlussprüfung in der Dolmetschwissenschaft erfolgt für die Kandidaten beider MA KD-Varianten (alter und neuer MA KD) im Prüfungsamt.

Bitte beachten Sie, dass eine Prüfungsanmeldung erst nach Abschluss aller Dolmetschprüfungen und nach Bewertung der MA-Arbeit erfolgen kann. Die Prüfung kann somit frühestens in dem Semester stattfinden, in dem der Studierende sämtliche Modulprüfungen abgelegt hat. Auch muss die Masterarbeit mindestens mit der Note „ausreichend“ (4,0) bewertet worden sein.

Zusätzlich zur Anmeldung im Prüfungsamt melden sich die Kandidaten beider MA KD-Varianten im Arbeitsbereich Dolmetschwissenschaft bei Prof. Dr. Dörte Andres in der Sprechstunde auf den vor Raum 375 ausgehängten Prüfungslisten oder per Mail zur Prüfung an. Die Prüfungstermine werden auf der Homepage bekannt gegeben. Ihre individuelle Prüfungszeit wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt. Die Prüfung findet an dem Tag statt, für den Sie sich angemeldet haben. Lediglich in Ausnahmefällen – wenn die Anzahl der Anmeldungen für einen Prüfungstermin zu hoch ist –, kann es zu einer Verschiebung Ihrer Prüfung kommen. In diesem Fall werden einige Kandidaten einen Tag vor oder nach dem ursprünglichen Prüfungstermin geprüft.

Hinweise zu den mündlichen Abschlussprüfungen

Die Dauer der mündlichen Abschlussprüfung beträgt 30 Minuten. Gegenstand der Prüfung sind ein vereinbartes Thema aus dem Fach der Masterarbeit sowie Fragen und Aufgabenstellungen zu einem weiteren vereinbarten Thema aus dem Bereich der Dolmetschwissenschaft. Der Kandidat kann im Rahmen der Prüfungszeit seine Arbeit vorstellen, wobei die Vorstellung 5 Minuten nicht überschreiten darf.

Für das zu vereinbarende Thema aus dem Bereich Dolmetschwissenschaft gilt als Grundlage die Vorlesung oder das Hauptseminar Dolmetschwissenschaft sowie die entsprechende Literatur.