Publikationen von Univ.-Prof. Dr. Dörte Andres

Publikationsliste im PDF-Format

 

Herausgabe einer neuen Serie im Bereich Dolmetschwissenschaft:
Transkulturalität – Translation – Transfer
(Hrsg.: Dörte Andres / Martina Behr / Larisa Schippel / Cornelia Zwischenberger)

 

Monographien

Andres, Dörte. 2008. Dolmetscher als literarische Figuren. München: Martin Meidenbauer.

Andres, Dörte. 2002. Konsekutivdolmetschen und Notation. Frankfurt: Peter Lang.

 

Artikel

Andres, Dörte. 2017. „Freiwillig zwangsverpflichtet“. Persönliche Erinnerungen von Eleonore Helbach, Dolmetscherin in den Mülheimer Zwangsarbeiterlagern, in: Andres, Dörte / Kaindl, Klaus / Kurz, Ingrid (Hg.). Dolmetscherinnen und Dolmetscher im Netz der Macht. Autobiographisch konstruierte Lebenswege in autoritären Regimen. Berlin: Frank & Timme. 115-131.

Andres, Dörte/Behr Martina. 2016. „Nicht einstellen!“ Die Auswahl der DolmetscherInnen der Deutschen Kongress-Zentrale im Dritten Reich‘, in: Richter, Julia/ Zwischenberger, Cornelia/Kremmel Stefanie/ Spitzl, Karlheinz (Hg.). (Neu-)Kompositionen. Aspekte transkultureller Translationswissenschaft. Berlin: Frank & Timme. 179-217.

Andres, Dörte. 2016. „Der politisch aktive deutsche Dolmetscher und Übersetzer (…) kämpft bewusst für die politischen Ideale des Führers“. (RfD 1936, Folge 1), in Andres, Dörte/Richter, Julia/Schippel, Larisa (Hg.). Translation im „Dritten Reich“. Menschen – Entscheidungen – Folgen. Berlin: Frank & Timme. 99-120.

Andres, Dörte. 2015. Memoirs, in: Pöchhacker, Franz (ed.). Routledge Encyclopedia of Interpreting Studies. London and New York: Routledge. 249-252.

Andres, Dörte. 2015. Consecutive Interpreting, in: Pöchhacker, Franz (ed.). Routledge Encyclopedia of Interpreting Studies. London and New York: Routledge. 159-161.

Andres, Dörte. 2015. Fictional Interpreters, in: Pöchhacker, Franz (ed.). Routledge Encyclopedia of Interpreting Studies. London and New York: Routledge. 84-87.

Andres, Dörte. 2015. Easy? Medium? Hard?, in: Andres, Dörte/Behr, Martina (eds). To Know How to Suggest…Approaches to Teaching Conference Interpreting. Berlin: Frank & Timme: 103-124.

Andres, Dörte/Boden, Sophia/Fuchs, Claudia. 2015. The Sense and Senselessness of Preparatory Exercises for Simultaneous Interpreting, in: Andres, Dörte/Behr, Martina (eds). To Know How to Suggest…Approaches to Teaching Conference Interpreting. Berlin: Frank & Timme: 59-73.

Andres, Dörte. 2014. Lust verkürzt den Weg: Shakespeare und die Ausbildung im Dolmetschen, in: Forstner, Martin/Garbovsky, Nikolay/Lee-Jahnke, Hannelore (eds.). CIUTI-Forum 2013. Facing the World’s New Challenges. The Role of T & I in Providing Integrated and Efficient and Sustainable Solutions. Frankfurt: Peter lang. 181-192.

Andres, Dörte. 2014. Alain Fleischer’s Prolongations (2008) or: The Apocalyptical Interpreter and the End of Europe, in: Kaindl, Klaus/Spitzl, Karlheinz (eds.). Transfiction. Research into the realities of translation fiction. Amsterdam/Philadelphia: Benjamins. 271-283.

Andres, Dörte. 2013. Das Konzept Freitagskonferenz: Expertiseentwicklung durch berufsorientierte Lehre, in Hansen-Schirra Silvia/ Kiraly Donald (Hrsg.). Projekte und Projektionen in der translatorischen Kompetenzentwicklung. Frankfurt am Main: Peter Lang. 237-255.

Andres Dörte. 2012. History of interpreting, in: The Encyclopedia of Applied Linguistics.

Andres, Dörte. 2012. Transdisziplinäres Projekt, in: Teltenkötter, Klaus (Hrsg.). resonate – interactive light & sound installation. Bonn: Köllen Druck und Verlag. Vorwort.

Andres, Dörte. 2012. Künftige Herausforderungen beim Dolmetschen. Dem Druck standhalten, in: MDÜ. 4/12. 26-28.

Andres, Dörte. 2012. Erwin Weit: Gratwanderung eines Dolmetschers, in: Kelletat, Andreas F. / Meger, Andreas (Hrsg.). Worte und Wendungen. Texte für Erika Worbs mit Dank für zwei Jahrzehnte Germersheim. Berlin: Saxa Verlag. 11-19.

Andres, Dörte. 2012. „Es geht sich aus…“ – Empirische Untersuchung zum Umgang von DolmetscherInnen mit (dem) Österreichischem(n) Deutsch, in: Holzer, Peter/Feyrer, Cornelia/Gampert, Vanessa (Hrsg.). „Es geht sich aus…“ zwischen Philologie und Translationswissenschaft. Translation als Interdisziplin. Festschrift für Wolfgang Pöckl. InnTrans. Band 5. Frankfurt: Peter Lang. 27-41.

Andres, Dörte / Fünfer Sarah. 2012. TV interpreting in Germany – the television broadcasting company ARTE in comparison to public broadcasting companies, in: The Interpreters’ Newsletter. Nr. 16/2012. 99-114.

Andres, Dörte. 2011. Dolmetschen vor internationalen Strafgerichtshöfen – Kommunizieren von Quasi-Unsagbarem am Beispiel der Nürnberger Prozesse und des Strafgerichtshofs für das Ehemalige Jugoslawien, in: Holzer, Peter/Kienpointner, Manfred/Pröll, Julia/Ratheiser, Ulla (Hrsg.). An den Grenzen der Sprache. Kommunikation von Un-Sagbarem im Kulturkontakt. Innsbruck: Innsbruck University Press (iup). 65-82.

Andres, Dörte. 2011. Ein integrativ konzipiertes Dolmetschprozessmodell, in: Studia Universitatis Babes-Bolyai. Philologia. Nr. 1/2011. 81-103.

Andres, Dörte/Anke Szofer. 2010. Zwischen den Lagern. Ha Jins War Trash, in: Kaindl, Klaus/Kurz, Ingrid (Hrsg.). Machtlos, selbstlos, meinungslos? Interdisziplinäre Analysen von ÜbersetzerInnen und DolmetscherInnen in belletristischen Werken. Wien: LIT. 65-73.

Andres, Dörte. 2010. Kumiko Torikai. Voices of the invisible presence. Diplomatic interpreters in post-World War II Japan. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins, 2009. Reviewed by Dörte Andres, in: Interpreting. 12 (2). 268-272.

Andres, Dörte. 2010. Den Balkankonflikt dolmetschen – eine translationsethische Betrachtung, in: Hebenstreit, Gernot/Grbic Nadja/Vorderobermeier, Gisella/Wolf, Michaela (Hrsg.). Festschrift für Erich Prunč. Tübingen: Stauffenburg. 340-352.

Andres, Dörte/Dingfelder, Maren. 2010. Dolmetschen gestern, heute, morgen: 60 Jahre Dolmetschen am FASK, in: Müller, Klaus-Peter (Hg.). Festschrift 60 Jahre FASK. Publikation angenommen.

Andres, Dörte. 2009. Dolmetschen und Macht, in: Ahrens, Barbara/Černý, Lothar/Krein-Kühle, Monika/Schreiber, Michael (Hrsg.). Translationswissenschaftliches Kolloquium I – Beiträge zur Übersetzungs- und Dolmetschwissenschaft (Köln/Germersheim). Frankfurt: Peter Lang. 123-143.

Andres, Dörte. 2009. Der Dolmetscher: Wesen im Niemandsland, in: Engel, Christine/Holzer, Peter/Hölzl, Sylvia (Hrsg.). AkteurInnen der Kulturvermittlung. TranslatorInnen, philologisch-kulturwissenschaftliche ForscherInnen und FremdsprachenlehrerInnen. Innsbruck: Innsbruck University Press. 1-17.

Andres, Dörte. 2009. Kommunal-Samaritertum - eine weibliche Domäne? Dolmetschen im medizinischen Bereich am Beispiel Österreichs, in: Görtschacher, Wolfgang/Pöckl, Wolfgang/Pöll, Bernhard (Hrsg.) Moderne Sprachen. Wien. Edition Praesens. 137-151.

Andres, Dörte. 2009. Dolmetscher in fiktionalen Werken – von Verirrung, Verwirrung und Verführung, in: Germanistisches Jahrbuch Russland – Das Wort. 11-24.

Andres, Dörte/Falk, Stefanie. 2009. Remote and Telephone Interpreting, in: Andres, Dörte/Pöllabauer, Sonja (Hrsg.). Spürst Du wie der Bauch rauf runter?/Is everything all topsy turvy in your tummy? - Fachdolmetschen im Gesundheitsbereich/Health Care Interpreting. München: Martin Meidenbauer. 9-27.

Andres, Dörte. 2008. „…zu taumeln ein Leben lang“. Ivo Andrić - Wesire und Konsuln, in: Kurz, Ingrid/Kaindl, Klaus (Hrsg.). Helfer, Verräter, Gaukler? Das Rollenbild von TranslatorInnen im Spiegel der Literatur. Wien: LIT. 155-164.

Andres, Dörte. 2004. Dolmetscher – ein Leben an der Grenze. Zu Wesire und Konsuln von Ivo Andrić, in: Lebende Sprachen. Heft 1. 8-15.

Andres, Dörte. 2004. Zu neuen Ufern lockt ein neuer Tag, in: Pöckl, Wolfgang (Hrsg.). Übersetzungswissenschaft – Dolmetschwissenschaft. Wien: Edition Praesens. 21-28.

Andres, Dörte. 2002. Die Funktion der Notation im Konsekutivdolmetschen, in: Kalina, Sylvia/ Best, Joanna (Hrsg.). Übersetzen und Dolmetschen in Praxis und Lehre – eine Orientierungshilfe. Tübingen: Francke. 209-215.

Andres, Dörte. 2001. Dolmetscher-Memoiristen – zwischen alter ego und ego, in: Lindner, Thomas (Hrsg.). Moderne Sprachen. Wien: Edition Praesens. 45/1, 23-37.

Andres, Dörte. 2001. Notation: gute Zeichen – schlechte Zeichen. Empirische Untersuchung zur (Un-)Möglichkeit von Notizen, dargestellt am Sprachenpaar Französisch-Deutsch, in: Kelletat, Andreas, F. (Hrsg.). Dolmetschen. Frankfurt: Peter Lang. 243-265.

 

Herausgeberschaft

Seit 2013: Dörte Andres / Martina Behr / Larisa Schippel / Cornelia Zwischenberger (Hrsg.) Transkulturalität – Translation – Transfer. Berlin: Frank & Timme.

Von 2011-2012: Zusammen mit Martina Behr Herausgeberin der Serie Interpartes – Studien zur Dolmetschwissenschaft. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Von 2004-2011: Herausgeberin der Serie InterPartes – Beiträge zur Dolmetschwissenschaft. München: Martin Meidenbauer.

 

Publikationen in der Serie Transkulturalität – Translation - Transfer:

Andres, Dörte/Richter, Julia/Schippel, Larisa. 2016. Translation im „Dritten Reich“. Menschen – Entscheidungen – Folgen. Berlin: Frank & Timme.

Gross-Dinter, Ursula. 2016. Dolmetschen 3.0 – Einblicke in einen Beruf im Wandel. Berlin: Frank & Timme.

Öncü, Mehmet Tahir. 2016. Basiswissen für Dolmetscher – Deutschland und die Türkei. Berlin: Frank & Timme.

Andres, Dörte/Behr, Martina (eds). 2015. To Know How to Suggest…Approaches to Teaching Conference Interpreting. Berlin: Frank & Timme. 

Werner, Kristina. 2014. Zwischen Neutralität und Propaganda – Französisch-Dolmetscher im Nationalsozialismus. Berlin: Frank & Timme.

Selnow, Annika. 2014. Basiswissen für Dolmetscher – Deutschland und Frankreich. Berlin: Frank & Timme.  

Roessler, Sophia. 2014. Basiswissen für Dolmetscher – Deutschland und Italien. Berlin: Frank & Timme.  

Jacobs, Dorothee. 2014. Basiswissen für Dolmetscher – Deutschland und das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland. Berlin: Frank & Timme.  

Kammer, Thomas. 2014. Basiswissen für Dolmetscher – Deutschland und Spanien. Berlin: Frank & Timme.

Reinart, Sylvia. 2014. Lost in Translation (Criticism)? Auf dem Weg zu einer konstruktiven Übersetzungskritik. Berlin: Frank & Timme.

Andres, Dörte/Behr, Martina (Hrsg.). 2014. Die Wahrheit, die reine Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Erinnerungen der russischen Dolmetscherin Tatjana Stupnikova an den Nürnberger Prozess. Berlin: Frank & Timme.

Fünfer, Sarah. 2013. Mensch oder Maschine? Dolmetscher und maschinelles Dolmetschsystem im Vergleich. Berlin: Frank & Timme.

Zwischenberger, Cornelia. 2013. Qualität und Rollenbilder beim simultanen Konferenzdolmetschen. Berlin: Frank & Timme.

 

Publikationen in der Serie InterPartes:

Andres, Dörte/Behr, Martina/Dingfelder Stone, Maren (Hrsg.). 2013. Dolmetschmodelle - erfasst, erläutert, erweitert. Franfurt am Main: Peter Lang.

Niemann, Anja Jane. 2012. Sprachstrukturelle Unterschiede und Strategien im Simultandolmetschen. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Winter, Miriam. 2012. Das Dolmetscherwesen im Dritten Reich: Gleichschaltung und Indoktrinierung. Frankfurt am Main: Peter Lang.

Köllmann, Anke. 2011. Dolmetschen im psychotherapeutischen Setting: Eindrücke aus der Praxis. München: Martin Meidenbauer.

Haas, Nicole. 2011. Dolmetschen am Ruanda-Tribunal. München: Martin Meidenbauer.

Andres, Dörte/Behr, Martina (Hrsg.). 2011. Interpretes mundi – Deuter der Welt.

Andres, Dörte/Pöllabauer, Sonja (Hrsg.). 2009. Spürst Du wie der Bauch rauf runter?/Is everything all topsy turvy in your tummy? – Fachdolmetschen im Gesundheitsbereich/Health Care Interpreting. München: Martin Meidenbauer.

Andres, Dörte. 2008. Dolmetscher als literarische Figuren – Von Identitätsverlust, Dilettantismus und Verrat. München: Martin Meidenbauer.

Wörrlein, Marion. 2007. Der Simultandolmetschprozess. München: Martin Meidenbauer.

Corpataux, Maike/Behr, Martina. 2006. Die Nürnberger Prozesse aus der Sicht der Dolmetscher Richard Sonnenfeld und Siegfried Ramler. München: Martin Meidenbauer.

Slapp, Ashley Marc. 2004. Community Interpreting in Deutschland. München: Martin Meidenbauer.

 

Gutenberg Lehrkolleg (GLK) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Andres, Dörte/Paulsen, Harald (Hrsg.) 2014. Teaching ist Touching the Future – Emphasis on Skills. GLK-Tagungsband. Bielefeld: UVW.

Andres, Dörte/Paulsen, Harald (Hrsg.) 2014. Gute Lehre – von der Idee zur Realität. Innovative Lehrprojekte an der JGU. Bielefeld: UVW.

Andres, Dörte/Moritz, Marie-Theres/Oestreicher, Wencke. 2014. Gute Begleitung wissenschaftlicher Arbeiten als Ansatz zur Prävention akademischen Fehlverhaltens, in: Information. Wissenschaft & Praxis. Themenheft Akademische Integrität. Band 65. Heft 1. 3-8.