Prüfungen

Wie sieht die Prüfung für Modul X / für Veranstaltung Y aus?
Einige Hinweise finden Sie im Modulhandbuch. Weitere Informationen erhalten Sie von den Dozentinnen und Dozenten in den einzelnen Veranstaltungen.

Ich finde nirgends etwas zur Modulprüfung in "Fachübersetzen 2".
Diese Prüfung bezieht sich auf die Übungen b (Berufspraxis oder Urkundenübersetzen), c (Fachübersetzen oder freie Projektarbeit) und d (Tools im Translationsprozess). Die Prüfenden wechseln. Wer in einem bestimmten Semester für die Prüfung zuständig ist, können Sie auf der Website des Arbeitsbereichs unter "Aktuelles" nachschauen; falls die entsprechende Information dort noch nicht zu finden ist, können Sie auch bei der Modulbeauftragten (Susanne Hagemann) anfragen. Informationen zu Form und Inhalt der Prüfung gibt der/die jeweilige Prüfende spätestens zu Vorlesungsbeginn bekannt.

Wie oft kann ich eine Prüfung wiederholen?
Wenn Sie eine Modulprüfung nicht bestanden haben, können Sie sie zweimal wiederholen. Die Wiederholung sollte jeweils im folgenden Semester stattfinden; nähere Auskünfte erteilt das Prüfungsamt.
Wenn Sie auch bei der zweiten Wiederholung (= dem dritten Versuch) nicht bestehen, können Sie Ihr Studium nicht fortsetzen. Überlegen Sie sich also gut, ob Sie sich die Prüfung schon zutrauen, und bereiten Sie sich gründlich vor.
Dieselbe Regelung gilt für prüfungsrelevante Studienleistungen.

Kann ich eine Modulprüfung ablegen, bevor ich mit allen Veranstaltungen des Moduls fertig bin?
Das kommt sehr auf das Modul an. Wenn sich die Modulprüfung auf das ganze Modul bezieht (wie z. B. in "Fachübersetzen 2"), wäre das eine sehr schlechte Idee. Wenn die Prüfung innerhalb einer einzelnen Veranstaltung stattfindet, hängt es davon ab, ob die Veranstaltungen des Moduls voneinander weitgehend unabhängig sind oder ob die Prüfung auch Kenntnisse aus anderen Veranstaltungen voraussetzt. Fragen Sie im Zweifelsfall die Studienberatung oder die Person, die für die Prüfung zuständig ist.
Ob sich die Modulprüfung auf das ganze Modul bezieht oder innerhalb einer einzelnen Veranstaltung stattfindet, sehen Sie im Modulhandbuch: Bei Modulprüfungen innerhalb einer einzelnen Veranstaltung wird die betreffende Veranstaltung in der Modulbeschreibung unter Nr. 8 "Leistungsüberprüfungen" mit einem Kleinbuchstaben angegeben – z. B. "Modulprüfung in d)".

Für welche Prüfungen muss ich mich anmelden?
In Jogustine müssen Sie sich zur Prüfung in allen Veranstaltungen anmelden, die Sie im Rahmen des regulären Studiums besuchen (sofern das System Sie nicht automatisch anmeldet). Das heißt, Sie müssen sich auch dann zur Prüfung anmelden, wenn in dem betreffenden Kurs gar keine richtige Prüfung stattfindet (z. B. wenn "nur" die aktive Teilnahme verlangt wird).
Außerdem müssen Sie sich auch für diejenigen Modulprüfungen anmelden, die nicht im Rahmen einer bestimmten Veranstaltung stattfinden - also Prüfungen, in denen Kompetenzen aus dem gesamten Modul geprüft werden ("externe" Modulprüfungen).
Auch die Abschlussarbeit und die mündliche Abschlussprüfung sind Teile der MA-Prüfung, für die Sie sich anmelden müssen. Diese Anmeldung erfolgt im Prüfungsamt (Stand der Information: Mai 2007).

Kann ich von einer Prüfung zurücktreten, wenn ich mich schon angemeldet habe?
Ja, unter bestimmten Umständen.
Sie können bis drei Tage vor dem eigentlichen Prüfungstermin ohne Angabe von Gründen zurücktreten (wenn Sie sich in Jogustine nicht mehr selbst abmelden können, meldet Sie die Prüfungsmanagerin ab). (Mitteilung des Prüfungsamtes, 13.02.12.)
Wenn Sie kurzfristig (bis zu drei Tage vor der Prüfung) z. B. wegen Krankheit zurücktreten müssen, dann müssen Sie unverzüglich ein ärztliches Attest vorlegen oder einen anderen triftigen Grund nachweisen.
Wenn Sie nicht zur Prüfung antreten, ohne sich abgemeldet zu haben, dann wird die Prüfung als "nicht bestanden" gewertet.

Wenn ich den Termin für die Abgabe meiner Hausarbeit nicht einhalten kann, reicht es dann, wenn ich mit dem Dozenten bzw. der Dozentin eine Verlängerung vereinbare?
Bitte melden Sie sich unbedingt rechtzeitig (= spätestens drei Tage vor dem Prüfungstermin) bei der zuständigen Prüfungsmanagerin von der Prüfung ab, sonst riskieren Sie, dass die Prüfung als "nicht bestanden" gewertet wird.

Ich habe die Prüfungsanmeldung in Jogustine versäumt. Was nun?
Das bedeutet, dass Sie in diesem Semester keine Prüfung machen und keinen sonstigen Leistungsnachweis erbringen dürfen. Sie müssen sich also im nächsten Semester zur Prüfung bzw. zum Leistungsnachweis anmelden. Die Leistungspunkte aus der Veranstaltung bleiben Ihnen aber erhalten, sofern Sie alle anderen Anforderungen im Kurs erfüllt haben.

Ich wollte mich in Jogustine zur Prüfung anmelden, aber die Anmeldung hat nicht funktioniert. Was tue ich jetzt?
Wenn Sie sich aus technischen oder anderen triftigen Gründen nicht zur Prüfung anmelden können, müssen Sie das innerhalb der Anmeldefrist dem Studienbüro oder dem Prüfungsamt per E-Mail, per Post oder persönlich mitteilen (Beschluss des Prüfungsausschusses, 22.06.10). Nach Ablauf der Anmeldefrist ist eine solche Mitteilung nicht mehr möglich bzw. sie zählt nicht. Melden Sie sich also am besten sofort beim Studienbüro bzw. beim Prüfungsamt, denn sonst haben Sie die Anmeldung zur Prüfung versäumt und können die Prüfung erst im nächsten Semester ablegen.

Für welche Prüfungen muss ich ein Prüfungsdeckblatt ausfüllen?
Ein Prüfungsdeckblatt ist für alle Modulprüfungen erforderlich; die einzige Ausnahme sind Seminararbeiten (Prüfungsausschuss, 13.05.09).

Bekomme ich meine Modulprüfungsklausur zurück?
Nein. Nach derzeitigem Stand (Juni 2009) haben Sie nur die Möglichkeit, die Modulprüfungsklausuren im Prüfungsamt einzusehen. Die Akteneinsicht müssen Sie schriftlich beantragen; die Einsichtsfrist beträgt ein Jahr. Sie dürfen sich während der Einsicht Notizen machen und bekommen auf Wunsch eine Kopie Ihrer Arbeit.

Wer stellt mir eine Bescheinigung über bestandene Prüfungen aus?
Für das Studium genügt die Erfassung in Jogustine. Wenn Sie für andere Zwecke eine schriftliche Bescheinigung brauchen (beispielsweise weil Sie die Universität wechseln möchten), können Sie sich an das Prüfungsamt wenden. Das Prüfungsamt bescheinigt Leistungen mit Jogustine-Ausdrucken in Verbindung mit Leistungserfassungsbögen. (Prüfungsausschuss, 12.05.10)

Wie sieht die mündliche Abschlussprüfung aus?
Thema der mündlichen Abschlussprüfung sind a) der Inhalt und Kontext der Masterarbeit und b) ein
weiteres Thema aus dem Fach der Masterarbeit. Das Thema der Masterarbeit prüft normalerweise deren Betreuerin bzw. Betreuer. Das zweite Thema kann dieselbe Person prüfen oder jemand anderes.

Wann findet die mündliche Abschlussprüfung statt?
Die mündliche Abschlussprüfung können Sie ablegen, wenn Sie sämtliche Studien- und Prüfungsleistungen erbracht haben und Ihre Masterarbeit bewertet worden ist. Aus organisatorischen Gründen findet die Abschlussprüfung meist nach Vorlesungsende statt.