Anrechnung (Diplomstudiengang)

Folgende Module wurden bis Sommersemester 2012 im Fach Deutsch beim Wechsel aus dem Diplomstudiengang in den BA angerechnet:

Diplomstudiengang BA
Grundstudium  
Fremdsprachliche Kompetenz I Fremdsprachliche Kompetenz 1 
Fremdsprachliche Kompetenz II Fremdsprachliche Kompetenz 2 
Kulturwissenschaft I Kulturwissenschaft 1 
Sprach-/Übersetzungswissenschaft Sprach-/Translationswissenschaft
Übersetzen I (B>A) Translatorische Kompetenz 1 (Grundkompetenz) B>A mit translationswissenschaftlichem Propädeutikum
Übersetzen II (A>B) Translatorische Kompetenz 2 (Grundkompetenz) A>B
Hauptstudium  
Kulturwissenschaft II Kulturwissenschaft mit Seminar
Sprach-/Übersetzungswissenschaft II Sprach-/Translationswissenschaft mit Seminar
Übersetzen III (gemeinsprachlich B>A) Translatorische Kompetenz 6 (Spezialisierung)
Übersetzen IV (Fachtexte B>A) Translatorische Kompetenz 3 (Spezialisierung)
Übersetzen V (gemeinsprachlich A>B) Translatorische Kompetenz 7 (Spezialisierung)
Übersetzen VI (Fachtexte A>B) Translatorische Kompetenz 4 (Spezialisierung)

Eine Anrechnung von Einzelveranstaltungen mit Leistungsnachweis war ebenfalls möglich (auch "überzählige" Veranstaltungen aus den Diplom-Modulen).

Wenn Vorprüfung oder Diplomprüfung ganz oder teilweise abgelegt wurden, so war die Modulnote für die betreffenden Module identisch mit der Note der Prüfungsklausur; die Noten der Probeklausuren in den Übersetzungsübungen verfielen in diesem Fall.

Die mündliche Vorprüfung verfiel. Die mündliche Diplomprüfung wurde als mündliche Abschlussprüfung angerechnet.

Seit Wintersemester 2012/13 ist ein Wechsel in den "alten" BA nicht mehr möglich. Wer jetzt noch im Diplomstudiengang eingeschrieben ist, kann nur in den reformierten BA wechseln.