Personal


Dr. Cornelia Schindelin 沈孟坤雅
Tel. (+49-7274) 508- 35 372
E-Mail schinc@ uni-mainz.de

 

 

 

 

 

 

Curriculum Vitae

Studium der gegenwartsbezogenen Sinologie, der klassischen chinesischen Philologie, der Linguistischen Datenverarbeitung und Deutsch als Fremdsprache in Trier. Magisterarbeit mit dem Titel "Hanzi: Struktur und Dynamik des chinesischen Schriftzeichensystems". Dissertation zu den Phonetika des chinesischen Schriftzeichensystems (Link). Forschungen und Aufsätze über fremdsprachendidaktische und quantitativ-linguistische Aspekte des modernen Chinesisch. Darüber hinaus besonderes Interesse für methodisch-didaktische Fragen des Chinesisch- und Übersetzungsunterrichts sowie des computergestützten Sprachlernens.

 

Schriften- und Vortragsverzeichnis

Aufsätze

Cornelia Schindelin: "'Schriftzeichen lernt man am besten Strich für Strich'? Aspekte der Schriftzeichendidaktik". In: CHUN Chinesischunterricht 27 (2012), 5-21.

Cornelia Schindelin: "Lernziel Lesen: Überlegungen und ein Versuch". In: CHUN Chinesischunterricht 27 (2012), 62-68.

Shen-Meng, Kunya 沈孟坤雅: "Xianxing Hanzi shengpang biaoyin gongneng ji qi zai Hanzi jiaoxue zhong de liyong 现行汉字声旁表音功能及其在汉字教学中的利用". In: Liang, Yong 梁勇 (主编 zhubian/ed.), Guoji Hanyu jiaoxue yanjiu (Deguo juan) 国际汉语教学研究(德国卷). Beijing: Waiyu jiaoxue yu yanjiu chubanshe, 2011, 40-64.

Shen-Meng, Kunya 沈孟坤雅: "Xinli yuyanxue zhong Hanzi rendu de ji ge guandian 心理语言学中汉字认读的几个观点" [Schriftzeichenkognition aus psycholinguistischer Sicht]. Jin Meiling yi 金美玲 译 [Übersetzt von Meiling Jin]. In: Guangyi wenzi yanjiu 广义文字研究 [Forschungen zur Schrift im weiteren Sinn]. Hrsg. von Huang Yaping, Bai Ruisi [=Berthold Riese], Wang Xiaobing. Ji'nan: Qi-Lu Shushe, 2009, 70-94.

Schindelin, Cornelia: "Der Qing-zeitliche Dichter Wang Shizhen und seine shenyun-Poetik". In: Zurück zur Freude. Studien zur chinesischen Literatur und Lebenswelt und ihrer Rezeption in Ost und West. Festschrift für Wolfgang Kubin. Hrsg. von Marc Hermann und Christian Schwermann. Nettetal: Steyler Verlag, 2007, 251-270. (Monumenta Serica Monograph Series; 57)

Schindelin, Cornelia: "Zur Geschichte quantitativ-linguistischer Forschungen in China". In: Quantitative Linguistik. Ein internationales Handbuch / Quantitative Linguistics. An International Handbook. Hrsg. von / edited by Reinhard Köhler, Gabriel Altmann, Rajmund G. Piotrowski. Berlin, New York: Walter de Gruyter, 2005, 96-115.

Schindelin, Cornelia: "Die quantitative Erforschung der chinesischen Sprache und Schrift". In: Quantitative Linguistik. Ein internationales Handbuch / Quantitative Linguistics. An International Handbook. Hrsg. von / edited by Reinhard Köhler, Gabriel Altmann, Rajmund G. Piotrowski. Berlin, New York: Walter de Gruyter, 2005, 947-970.

Schindelin, Cornelia: "Psycholinguistische Aspekte des Lesens chinesischer Schrift". In: Aspekte des Lesens in China in Vergangenheit und Gegenwart. Referate der Jahrestagung 2001 der Deutschen Vereinigung für China-Studien  (DVCS). Hrsg. von Bernhard Führer. Bochum: projekt verlag, 2005, 43-67. (edition cathay; 54)

Meng, Kunya 孟坤雅: "Tongyong Hanzi zhong de lixiang shengpang yu Hanzi dengji dagang 通用汉字中的理想声旁与汉字等级大纲" [Die idealen Phonetika in den allgemein gebräuchlichen Schriftzeichen und die Gestufte HSK-Schriftzeichenliste]. In: Di-qi jie guoji Hanyu jiaoxue taolunhui lunwenxuan 第七届国际汉语教学讨论会论文选 [Ausgewählte Aufsätze des 7. Inter­na­ti­o­nalen Symposiums über Chinesisch als Fremdsprache (2001)]. Beijing: Beijing Daxue chubanshe, 2004, 599-610.

Menzel, Cornelia: "Köhlers Basismodell der Lexik und die chinesische Schrift". In: Korpuslinguistische Unter­suchungen zur quantitativen und systemtheoretischen Linguistik. Hrsg. von Reinhard Köhler. (URL: http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2004/279/pdf/06_menzel.pdf) Trier, 2004, 179-208.

Menzel, Cornelia: "Ideale Phonetika in der Liste allgemein gebräuchlicher Schriftzeichen und in der HSK-Schrift­zeichenliste. Überlegungen zur Didaktisierung von Phonetika im ChaF-Unter­richt". In: CHUN Chinesischunterricht 18 (2003), 131-144.

Menzel, Cornelia: "Von der ersten Häufigkeitszählung chinesischer Schriftzeichen zur HSK-Schrift­zeichenliste.  Ein Überblick über Forschungen zur Häufigkeit chinesischer Schrift­zeichen im 20. Jahr­hundert". In: Karl-Heinz Pohl, Dorothea Wippermann (Hgg.). Brücke zwischen Kultu­ren. Festschrift für Chiao Wei zum 75. Geburtstag. Münster: Lit-Verlag, 2003, 186-208.

Menzel, Cornelia: "Desiderata für eine Lern- und Übungsgrammatik des Chinesischen als Fremdsprache." In: CHUN Chinesischunterricht 17 (2002), 71-81.

Meng, Kunya 孟坤雅: "Shengpang neng bu neng zai duiwai Hanzi jiaoxue zhong fahui zuoyong? Shengpang wenti de zai kaocha 声旁能不能在对外汉语教学中发挥作用?声旁问题的再考察" [Können die Phonetika im ChaF-Schrift­zeichen­unter­richt Nutzen ent­fal­ten? Eine neuerliche Untersuchung des Phonetika-Problems]. In: Di-liu jie guoji Hanyu jiaoxue taolunhui lunwenxuan 第六届国际汉语教学讨论会论文选 [Ausgewählte Aufsätze des 6. Internationalen Symposiums über Chinesisch als Fremdsprache (1999)]. Beijing: Beijing Daxue chubanshe, 2000, 607-612.

Menzel, Cornelia: "Zur Phonetizität der chinesischen Schrift. Könnte die Nutzung von Phonetika das Erlernen der chinesischen Schrift erleichtern?" In: CHUN Chinesischunterricht 16 (2000), 49-60.

Menzel, Cornelia: "ChaF-Unterricht in Deutschland. Ergebnisse einer Befragung von Chine­sisch­lehrenden an deutschen Hochschulen." In: CHUN Chinesischunterricht 16 (2000), 86-102.

 

Mitarbeit an veröffentlichten Übersetzungen

Wan, Yexin: "Zur Rolle von Pinyin im ChaF-Anfängerunterricht". In: CHUN Chinesischunterricht 27 (2012), 41-61 (mit Andreas Guder).

Liu, Gangji: Verbreitung und Einfluß der deutschen Ästhetik in China. Hrsg. von Karl-Heinz Pohl. Aus dem Chinesischen übersetzt von einer Projektgruppe des Faches Sinologie der Universität Trier. Trierer Beiträge aus Forschung und Lehre an der Universität Trier, Sonderheft 10, Juli 1996.

Wippermann, Dorothea, et al. "Literarisches Übersetzen: Chinesisch-Deutsch. Shi Tiesheng, Eine halbe Stunde Mittagspause [Wucan ban xiaoshi, belletristische Übersetzung]". In: Orientierungen 2/1996, 101-116.

Shi, Tiesheng: "Eine halbe Stunde Mittagspause [Wucan ban xiaoshi, philologische Über­set­zung]". Aus dem Chinesischen übersetzt und kommentiert von Dorothea Wippermann et al. In: Orientierungen 1/1997, 134-151. 

 

Vorträge

"Der lexical approach und ChaF ‐ Perspektiven der Nutzung des Lexis‐Ansatzes". Mit Su-Bei Wu. 19. Tagung zum modernen Chinesischunterricht, 24.-26.9.2015 in Göttingen, Georg‐August‐Universität Göttingen

"Eselsbrücken für Fortgeschrittene? Strategien zum Umgang mit opaken Wörtern". 19. Tagung zum modernen Chinesischunterricht, 24.-26.9.2015 in Göttingen, Georg‐August‐Universität Göttingen

"Aspekte der Schriftzeichendidaktik". Vortrag für das 26. VJS-Fortbildungsseminar, 28.6.2014 in Königswinter

"部件教学 bujian jiaoxue, Bildungsstandards und das EBCL Project. Ein (bescheidener) Beitrag zur Schriftzeichendidaktik an weiterführenden Schulen". 18. Tagung zum modernen Chinesischunterricht, 8.-10. Mai 2014 in Frankfurt am Main, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

"Wortschatzarbeit vernetzt! Interdisziplinäre Anregungen zum Bereich der Wortschatzdidaktik". 17. Tagung zum modernen Chinesischunterricht, 13.-15. September 2012 in Bochum, Ruhr-Universität Bochum

"Schriftzeichendidaktik in der Grundstufe: Perspektiven der Nutzung von Phonetika für das Lernen". 16. Tagung zum modernen Chinesischunterricht, 1.-3. September 2010 in Zürich, Schweiz, Universität Zürich

"Überlegungen zur Schriftzeichendidaktik". XV. Tagung zum modernen Chinesischunterricht, 25.-27. September 2008 in Berlin, Freie Universität

Cornelia Menzel: "Ideale Phonetika in der Liste allgemein gebräuchlicher Schriftzeichen und in der HSK-Schrift­zeichenliste. Überlegungen zur Didaktisierung von Phonetika im ChaF-Unterricht". XII. Tagung zum modernen Chinesischunterricht, 4. bis 6. Okt. 2002 in Frankfurt/M.

孟坤雅: "Tongyong Hanzi zhong de lixiang shengpang yu Hanzi dengji dagang 通用汉字中的理想声旁与汉字等级大纲 [Ideale Phonetika im Inventar allgemein gebräuchlicher Schriftzeichen und die gestufte HSK-Schrift­zeichen­liste]". 7th International Symposium on Teaching Chinese as a Foreign Language, 1. bis 8. Aug. 2002 in Shanghai

Cornelia Menzel: "Psycholinguistische Aspekte des Lesens chinesischer Schrift". 12. Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für China-Studien 2001, 30. Nov. bis 2. Dez. 2001 in Berlin

Cornelia Menzel: "Desiderata für eine Lern- und Übungsgrammatik ChaF". XI. Tagung zum modernen Chine­sisch­­unterricht, 3. bis 5. November 2000 in Germersheim

 孟坤雅: "Shengpang neng bu neng zai duiwai Hanzi jiaoxue zhong fahui zuoyong? Shengpang wenti de zai kaocha 声旁能不能在对外汉语教学中发挥作用?声旁问题的再考察 [Können die Phonetika im ChaF-Schriftzeichenunterricht von Nutzen sein? Eine neuerliche Untersuchung des Phonetika-Problems]". 6th International Symposium on Teaching Chinese as a Foreign Language, 8. bis 12. Aug. 1999 in Hannover

Cornelia Menzel: "Medien im Unterricht: Die Klassiker". X. Tagung zum Chinesischunterricht, 1. bis 3. Okt. 1998 in Bern

Cornelia Menzel: "Schrift: Was ist das überhaupt?" 19. Studentische Tagung Sprachwissenschaft, 15. bis 19. Mai 1996 in Dresden

 

Monographie

Schindelin, Cornelia. Zur Phonetizität chinesischer Schriftzeichen in der Didaktik des Chinesischen als Fremdsprache. Eine synchronische Analyse von 6.535 in der Volksrepublik China gebräuchlichen Schriftzeichen. München: iudicium 2007. (SinoLinguistica; 13) Phonetikatabellen

 

Mitherausgeberin

Mit Michael Poerner: Sprache und Genuss. Beiträge des Symposiums zu Ehren von Peter Kupfer. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang, 2012. X, 174 S., 7 Tab., 1 Graf. (FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg- Universität Mainz in Germersheim. Reihe A: Abhandlungen und Sammelbände. Bd. 59) (Link zur Info-pdf)

CHUN - Chinesischunterricht 24/2009, mit Peter Kupfer und Andreas Guder (München: iudicium)

CHUN - Chinesischunterricht 23/2008, mit Peter Kupfer und Andreas Guder (München: iudicium)

 

Rezensionen (Auswahl)

Beppler-Lie, Marie-Luise, Yiming Wei, Dorothea Wippermann und Aiyu Wu: Grammatiktrainer Chinesisch. HSK 3–Prüfung. In CHUN 27 (2012)

Beppler-Lie, Marie-Luise, Yiming Wei, Dorothea Wippermann und Aiyu Wu: Wortschatztrainer Chinesisch. HSK 3–Prüfung. In CHUN 27 (2012)

HAUSER, Françoise: Gebrauchsanweisung Chinesisch. So funktioniert die meistgesprochene Sprache der Welt. In CHUN 30 (2015)

Jiang, Liping: Ni Xíng. Chinesisch für Anfänger. In CHUN 25 (2010)

JIN Meiling: Suprasegmentalia und Fokussierung im Deutschen und Chinesischen. In CHUN 29 (2014)

Kelz, Heinrich P./Ye-Gerke, Jin: Lóng Aussprachetraining Chinesisch A1/ A2. In CHUN 25 (2010)

Kölla, Brigitte/Cao, Kejian: Zhōngguóhuà (shàng cè). Lehrwerk für Chi­nesisch als Fremdsprache (Beijing: The Commercial Press, 2008.) In CHUN 24 (2009)

Kölla, Brigitte/Cao, Kejian: Zhongguohua (xia ce). Lehrwerk für Chinesisch als Fremdsprache [Bd. 2]. In CHUN 25 (2010)

Kölla, Brigitte: Zhōngguózì – Shūxiě (Beijing: The Commercial Press, 2009). In CHUN 24 (2009)

Li, Dejin/Cheng, Meizhen: Praktische Chinesische Grammatik für Ausländer. In CHUN 26 (2011)

Mao, Huiqin: Lernwörterbuch Chinesisch. Die meistbenutzten Wörter der chinesischen Sprache. In CHUN 27 (2012)

Song, Jing: PONS Verbtabellen Chinesisch. Übersichtlich und umfassend. In CHUN 26 (2011)

Stähle, Susian: Chinesische Kurzgeschichten. Lehr- und Arbeitsbuch mit deutscher Übersetzung. In CHUN 29 (2014)

WAN, Yexin: „Zhōngguózì – Rènzhī“ jiàoshī yòngshū 《中国字•认知》 教师用书. In CHUN 30 (2015)

WAN Yexin: Zhōngguózì - Rènzhī (Hàn-Dé Bǎn) 中国字•认知(汉德版). In CHUN 29 (2015)

Wang, Jingling/Motsch, Monika: Grundlagen der chinesischen Grammatik. In CHUN 26 (2011)

Kanmin WANG: Lernwortschatz Chinesisch. 1.200 Substantive zu 56 Alltagsthemen (Hamburg: Buske, 2006). In CHUN 21 (2006)

Dagmar Zißler-Gürtler: Turbokurs Fit in Chinesisch. In 2 x 10 Minuten täglich. In CHUN 28 (2013)