10.6 Wie erstellt man Bildschirmfotos (Screenshots)?

Screenshots sind "Bilder vom Bildschirminhalt".

1. Schritt: Drücken Sie die Alt-Taste und gleichzeitig die Drucktaste (rechts oben auf der Tastatur). Daraufhin passiert scheinbar gar nichts - aber nur scheinbar! In Wirklichkeit ist das Bild jetzt in der Zwischenablage gelandet.

 2. Schritt.

Nun können Sie das Bild in eine grafikfähige Software Ihrer Wahl einfügen (z.B. OpenOffice, Word, Gimp, Paint, PowerPoint, etc.). Dazu wählen Sie in dem jeweiligen Programm den Menüpunkt "Bearbeiten-Einfügen" (bzw. "Edit-Paste"). In manchen Grafikprogrammen gibt es hierfür auch den Menüpunkt "Datei - Neu aus Zwischenablage" oder ähnlich. Im Grafikprogramm können Sie das Bild nun beliebig weiterbearbeiten, z.B. wichtige Stellen kennzeichnen oder auf einen kleineren Ausschnitt zuschneiden.

Sie haben nun ein Bild vom aktuellen Fenster. Meist benötigt man nur ein solches, denn in der Regel will man nur ein bestimmtes Dialogfeld oder ein Programmfenster abfotografieren. Es geht niemanden etwas an, wieviel Uhr es zum  Zeitpunkt des Screenshots war und welche Software sonst noch auf dem Computer lief. Benötigen Sie aber dennoch einen Screenshot vom gesamten Bildschirm und nicht nur von einem Fenster, dann lassen Sie beim Screenshot unter Windows einfach die Alt-Taste weg.