Gleichstellung

Der Gleichstellungsreferent organisiert Selbstverteidigungskurse, Gebärdensprachkurse, Vorträge, Filmabende und vieles mehr. Er knüpft und hält den Kontakt zu nationalen und internationalen Menschenrechtsorganisationen, gemeinnützigen Vereinen sowie zur Gleichstellungsbeauftragten des FTSK.

Angelehnt an Artikel 3 des Grundgesetzes ist mit Gleichstellung nicht nur die Gleichstellung von Mann und Frau gemeint. Vielmehr ist mit "Gleichstellung" die Gleichstellung von Menschen unterschiedlicher Rasse, Sprache, Heimat und Herkunft, körperlicher oder geistiger Behinderung, sowie anderen Glaubens oder religiöser/politischer Weltanschauung gemeint.

Nicht zu vergessen ist die Gleichstellungsbibliothek, die sowohl wissenschaftliche Bücher als auch viele Romane und Ratgeber für die Studierenden bereithält. Ein bisschen Stöbern lohnt sich!

Alle drei Gebärdensprachkurse (1x Anfänger, 1x Aufbau, 1x Fortgeschrittene) finden im SS 17 immer montags zwischen 16:20 und 21:15 Uhr statt. Ein Kurs dauert etwa 90 Minuten.