Wahlpflichtmodul Angewandte Translationswissenschaft

 

Der Arbeitsbereich Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft bietet Studierenden des M.A. Sprache, Kultur, Translation das Wahlpflichtmodul Angewandte Translationswissenschaft an, das aus einer Vorlesung, einem Hauptseminar und einem Kolloquium besteht und insgesamt 10 Leistungspunkte umfasst.

Gegenstand des Moduls ist eine eingehende Beschäftigung mit den wichtigen Teilbereichen der Angewandten Translationswissenschaft (z. B. Medienübersetzung, Community Interpreting) unter besonderer Berücksichtigung der modernen technischen Entwicklungen (z. B. Grundlagen und Anwendungen der maschinellen bzw. computerunterstützten Übersetzung, Systemevaluation etc.).

Die Zielsetzung des Moduls besteht in der Anwendung und Vertiefung der translationstheoretischen und -methodischen Kenntnisse und Fertigkeiten in ausgewählten Teilbereichen der Translation. Dies beinhaltet die Entwicklung der Fähigkeit zu sowohl selbstständigem als auch teamgebundenem Arbeiten in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre als auch in der Entwicklung sprachtechnologischer Anwendungen.

Das jeweils aktuelle Veranstaltungsangebot für dieses Modul ist auf der Webseite des Studieninformationsnetzes Jogustine aufgelistet, auf dem sich Studierende auch für die Veranstaltungen anmelden können.

 

Studiengangbeauftragter

Torsten Dörflinger (M.A.)
E-Mail doerflin@uni-mainz.de
Sprechstunde Do 11:00-12:00