FTSK-Videowettbewerb 2013

 

Sie studieren am FTSK?
Sie sind kreativ?
Sie machen gerne Videoclips?

 

Jetzt zahlt sich das aus!

Beim FTSK-Videowettbewerb
werden die besten Beiträge prämiert.

Erstmalig organisiert in diesem Jahr das Team für Öffentlichkeitsarbeit einen Videowettbewerb für Ihre Clips über Ihr Studium am Fachbereich. Eine Jury wählt die besten Beiträge aus, die dann online gestellt werden. Für die besten drei Beiträge stiftet der Freundeskreis des FTSK Preise: erster Preis: 250 Euro, zweiter Preis: 150 Euro, dritter Preis: 50 Euro.
Zeigen Sie in Ihrem Video, warum Sie gern am FTSK studieren und welche Facetten des Fachbereichs Ihnen besonders gut gefallen.
Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt!

Termine

Teilnahmeschluss: 22. Juni 2013
Prämierung: 12. Juli 2013 auf dem Sommerfest

Videos

Dauer: höchstens 2 Minuten
Dateigröße: max. 1024 MB
Dateiformat: alle gängigen Formate wie .mpeg4, .avi, .mov etc.

Teilnahmeverfahren

Sie geben bis zum 21. Juni 2013 Ihren Videobeitrag auf DVD, CD oder USB-Stick im Studierendensekretariat (Raum 103) ab. Am letzten Tag der Teilnahme, also am Samstag, den 22. Juni 2013, können Sie Ihren Beitrag zwischen 10.00 und 20.00 Uhr bei der Aufsicht (am Eingang) der Bibliothek abgeben.
Zusätzlich zum Datenträger reichen Sie das ausfüllte Teilnahmeformular (mit der unterschriebenen Einverständniserklärung zur Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten) sowie eine Einverständniserklärung der im Video dargestellten Personen (auszufüllen für jede individuell dargestellte Person) zur Veröffentlichung und Verbreitung des Videos ein.

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

Jury

  • Matthias Balzer (AStA-Vorsitzender)
  • Dr. Sascha Hofmann (Geschäftsführer des Fachbereichs)
  • Andreas Krennerich (Künstlerischer Leiter des Germersheimer Kultursommers)
  • Prof. Dr. Birgit Menzel (1. Vorsitzende des Freundeskreises FTSK Germersheim e.V.)
  • Prof. Dr. Michael Schreiber (Dekan des Fachbereichs)
  • Angelika Weber (Koordination der Öffentlichkeitsarbeit)

Wortwolke-Videowettbewerb 2013