Veranstaltungen am FTSK

Aktuelles
16.06.2017 - 18.06.2017
„Wie ist das übersetzt?“ Analyse und Beschreibung des translatorischen Œuvres
Bildlink

Fünftes Germersheimer Symposium Übersetzen und Literatur (UeLit V)
Die im Germersheimer Übersetzerlexikon erscheinenden Übersetzer-Porträts sollen u. a. fundierte Aussagen zur jeweiligen übersetzerischen Gesamtleistung und zum WIE des Übersetzens enthalten. Um zu solchen Aussagen, die das Œuvre eines Übersetzers in seiner Besonderheit charakterisieren, zu gelangen, sind auch neue Analyse- und Beschreibungsverfahren zu erproben. Diese sollen einerseits sowohl das Hagiographische als auch die „Gelungen“-„Schnitzer“-Rhetorik überwinden und andererseits die bekannten Dichotomien à la „treu“ / „untreu“, „einbürgernd / verfremdend“ nicht unreflektiert weiter bedienen. In der Sektion Kritik der Übersetzungskritik werden die sich daraus ergebenden methodisch-theoretischen Fragen zu besprechen sein.

weitere Informationen